UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Pflasterflächen in der Innenstadt mit Sand aufgefüllt

[02.11.2018] In der Sandstraße, am Kölner Tor und in der Kölner Straße haben Bauarbeiter jetzt die Pflasterflächen mit neuem Sand versehen, um die Fugen zwischen den Steinen wieder aufzufüllen.

„Das sogenannte Nachsanden findet regelmäßig statt, denn durch die tägliche Beanspruchung sickert auch nach Jahren noch der Sand in den Fugen nach“, erklärt Anke Schreiber, Leiterin der städtischen Abteilung Straße und Verkehr. Das Fugenmaterial festige sich erst nach ein paar Jahren endgültig.

Im Rahmen der Gewährleistung überprüft die Firma Heinrich Weber nach der Umgestaltung im Zuge des Städtebauprojekts "Siegen - Zu neuen Ufern" derzeit die Flächen und führt die Nachbesserungsarbeiten aus.

Nach Ablauf der Gewährleistungsfrist wird dies von der städtischen Straßenunterhaltung übernommen. Anfang der kommenden Woche soll auch das Pflaster in der Bahnhofstraße sowie in der Brüder-Busch-Straße mit neuem Fugensand versehen werden.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x