UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Pflasterarbeiten im Geisweider Dr.-Dudziak-Park fast fertig

[25.07.2019] Schweißtreibend sind derzeit die Pflasterarbeiten im Dr.-Dudziak-Park im Geisweider Wenscht, die nach Angaben der städtischen Grünflächenabteilung Mitte April begonnen haben und gut im Zeitplan liegen.

"Die Seite zur Dr.h.c.-Karl-Barich-Straße ist inzwischen fast fertig", sagte Projektplaner Christian Peddinghaus.

Im nächsten Abschnitt setzen die Mitarbeiter der beauftragten Fachfirma die Treppenstufen zum Spielplatz im oberen Bereich hin, danach geht es auf der Seite im Albichweg weiter. Nach der Instandsetzung des rund 2,5 Kilometer langen und teils verwilderten Wegenetzes folgen die Arbeiten am Vorplatz des Kleinen Schwanenteiches.

Parallel dazu werden die Ränder der Wege mit Oberboden "angedeckt". In der oberen Wegeverbindung wurden schon die Hülsen für die Lampenfundamente gesetzt. Sobald die Instandsetzung der Gehwege abgeschlossen ist, werden neue Sitzbänke, Mülleimer und Spender für Hundekotbeutel gesetzt, an den Mauern beginnen die Ausbesserungsarbeiten.

Die Umgestaltung der Grünanlage stellt die letzte Maßnahme im Rahmen des Städtebauförderprojekts Stadtumbau West dar. Von den rund 692.000 Euro Gesamtausgaben werden 70 Prozent anteilig durch das Land als Städtebaufördermittel finanziert. Die Stadt Siegen wird die Gartenanlage aus den 1950er Jahren, die als Zeugnis der frühen Nachkriegsmoderne gilt, erhalten und denkmalgerecht weiterentwickeln.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x