UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

"Obstbaumaktion" für alte Apfelsorten und Co. startet wieder

[04.09.2018] Um den wichtigen Lebensraum Obstwiese zu erhalten, organisiert die städtische Umweltabteilung in diesem Jahr wieder die beliebte "Obstbaumaktion" für Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtgebiet Siegen.

Im Rahmen einer Sammelbestellung können Interessierte zu günstigen Preisen alte, traditionelle Obstsorten erwerben. Diese stammen von einer auf Obstbäume spezialisierten Markenbaumschule. In den Vorjahren seit 1994 ist die Obstbaumaktion stets auf eine gute Resonanz gestoßen, teilt die Umweltabteilung mit.

Neben hochstämmigen Obstbäumen (Kronenansatz ab 180 cm) werden auch Halbstämme (Kronenansatz ab 120 cm) angeboten. Zur Auswahl stehen sechs Apfel-, eine Birnen- und eine Zwetschgensorte; im Angebot sind bewährte Sorten wie "Roter Boskoop", "Jakob Lebel", "Kaiser Wilhelm" oder "Bühler Frühzwetsche".

Die Lieferhöhe beträgt bei Hochstämmen zwischen 2 und 4 Meter, bei Halbstämmen 1,50 bis 3 Meter. Die Stückpreise liegen für einen Obstbaum-Hochstamm bei 17,50 Euro, ein Halbstamm kostet 15 Euro.

Nähere Informationen sowie Unterlagen zur Bestellung werden ab sofort von der Umweltabteilung im Rathaus Geisweid ausgegeben. Bestellungen werden vom 3. September bis zum 26. September 2018 angenommen. Die Ausgabe der Bäume erfolgt für Selbstabholer am 9. November 2018 von 13.00 bis 16.00 Uhr. Der Abholort im Siegener Stadtgebiet wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Auskünfte sind bei der Umweltabteilung unter Telefon (0271) 404-3214 oder 404-3376 oder per E-Mail unter r.belke(at)siegen.de erhältlich.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x