UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Neues Kinderterminal erweitert das Spieleangebot

[23.05.2018] Über eine neue Spiel- und Lernstation können sich jetzt die jungen Besucherinnen und Besucher der Stadtbibliothek Siegen freuen. Dank einer Spende der Sparkasse Siegen steht ihnen nun ein "Kinderterminal" mit Touchscreen zur Verfügung, über den sie aus einer Vielzahl an digitalen Spielen auswählen können.

Die fünf- und sechsjährigen "Schulkinder" der evangelischen Kita Altstadt durften das neue Terminal gemeinsam mit Bürgermeister Steffen Mues, Sylvia Gladrow, Leiterin der Stadtbibliothek, und Stefanie Schierling von der Sparkasse enthüllen und einem ersten Praxistest unterziehen.

„Ich freue mich sehr, dass das neue Kinderterminal mit seinen didaktischen Spiel- und Lernmöglichkeiten ab jetzt das Angebot der Stadtbibliothek erweitert“, sagte Bürgermeister Steffen Mues. Die Spiel- und Lernstation ist von drei Seiten bespielbar, sodass mehrere Kinder das Terminal gleichzeitig nutzen können.

Auf zwei Seiten können sie an Kugelbahnen ihre motorischen Fähigkeiten verbessern. Hauptattraktion ist der große Touchscreen, über den die Kinder auf 125 verschiedene digitale Spiele zugreifen können. Die Auswahl reicht von Memory über Puzzles bis hin zu Malspielen. Einzelne Begriffe werden den Kindern dabei in klarer Sprache vorgelesen, sodass sie spielerisch ihren Wortschatz erweitern.

Zum Abschluss des Ausflugs in die Stadtbibliothek konnten sich die Kita-Kinder über ein Lesestart-Set der Stiftung Lesen und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung freuen. Ein reich bebildertes Buch für Leseanfänger sowie hilfreiche Informationen rund um das Thema Lesen bereiten die Familien auf den Schulstart im Sommer vor.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x