UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Neue Ampelsignale für Linksabbieger aus Leimbachstraße/ Kirchweg

[02.11.2020] In Siegen erhalten die Linksabbieger-Spuren aus der Leimbachstraße und dem gegenüberliegenden Kirchweg an der Kreuzung Koblenzer Straße ("Kleins Ecke") künftig eigene Ampelsignale. Die dafür notwendigen Umbauarbeiten an der Ampelanlage beginnen am kommenden Montag, 2. November.

Sie werden rund drei Wochen dauern, teilt die städtische Straßen- und Verkehrsabteilung mit.

Linksabbieger in die Koblenzer Straße können dann sicherer abbiegen, weil sie über eine eigene Grünphase verfügen. Dafür muss die Steuerung der Lichtsignale angepasst und ein neuer, längerer Auslegermast über die Kreuzung eingesetzt werden. Die Kosten belaufen sich auf rund 60.000 Euro. Durch den Umbau sollen Unfälle verhindert werden, die an der Kreuzung Koblenzer Straße / Leimbachstraße / Kirchweg gehäuft festgestellt worden sind.

Während des Umbaus ist die Ampelanlage außer Betrieb und die Verkehrsführung an der Kreuzung geändert. Der Verkehr wird durch eine provisorische Kreuzungsanlage gesichert. In der ersten Woche finden die Tiefbauarbeiten statt, so dass für diese Zeit die Geradeausspur auf der Leimbachstraße eingezogen und der Verkehr in Richtung Kirchweg mit über die Linksabbiegespur geführt wird.

Auch die Fußgängerquerung über die Leimbachstraße ist in der ersten Woche nicht möglich. Stattdessen können die Querungsmöglichkeiten über den Kirchweg oder in Höhe St.-Johann-Straße genutzt werden. Im Laufe der weiteren Arbeiten kann es zu vereinzelten, kurzzeitigen Störungen des Verkehrs kommen.

Aktuell ist es noch so, dass die beiden Linksabbieger gemeinsam mit dem Geradeausverkehr und dem Fußgängerverkehr geführt werden, der die Koblenzer Straße überquert. Da die Steuerung und Signale der Ampelanlage aus dem Jahr 1990 stammen, soll die gesamte Anlage im Zuge des Umbaus zudem mit einer neuen Steuerung sowie stromsparender LED-Technik ausgestattet werden.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x