UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Musikunterricht in Präsenz nur eingeschränkt möglich

[22.02.2021] Ab Montag, 22. Februar 2021, ist offiziell auch an der Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen wieder Präsenzunterricht möglich, wenn auch in sehr eingeschränktem Maße. Das sieht die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes vor.

Erlaubt sind Einzelunterricht für Kinder im Grundschulalter sowie Einzelunterricht, sofern er außerhalb geschlossener Räumlichkeiten stattfindet.

Ebenso ist Einzelunterricht in Kita- und Grundschul-Kooperationen möglich, wenn die Kinder in festen Gruppen betreut werden. Dabei gelten weiterhin die Regelungen zur Kontaktbeschränkung, Mindestabstand, Maskenpflicht, Hygieneanforderungen und Rückverfolgbarkeit, heißt es in einer Mitteilung des Landesverbandes der Musikschulen in NRW.

Priorität hat für die städtische Fritz-Busch-Musikschule, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler aus allen Altersgruppen Musikunterricht erhalten. „Wir freuen uns, dass wir jetzt zumindest wieder die jüngeren Schülerinnen und Schüler direkt musikalisch erreichen können. Unsere Lehrkräfte werden ermöglichen, was in diesen schwierigen Zeiten geht“, sagte Arne Fries als zuständiger Kulturdezernent. Die Absprachen zum Unterricht erfolgen individuell mit der jeweiligen Lehrkraft.

„Allerdings ist der Musikunterricht weiterhin vielfach nur digital im Distanzunterricht möglich. Wir möchten die Eltern deshalb um Veständnis bitten, wenn der Unterricht zum Teil weiterhin nur online stattfinden kann“, erklärt Angelika Braumann, Leiterin der städtischen Musikschule.

Ein Präsenzunterricht vor Ort in der Musikschule ausschließlich mit jüngeren Schülerinnen und Schüler bei gleichzeitiger Weiterführung der Online-Musikstunden für die älteren Schülerinnen und Schüler sei für die Lehrerinnen und Lehrern nicht durchgehend zu organisieren, so Braumann. Der Musikunterricht mit den Kindern in Kitas und Grundschulkooperationen wird in Absprache mit den jeweiligen Einrichtungen geklärt.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x