UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Mehr Komfort für Radfahrende in Siegen: Rund 400 neue Fahrradparkplätze an vier Bahnhöfen

[14.09.2023] Wer in Siegen mit dem Rad zum Bahnhof fährt, kann sich ab sofort über mehr Stellplätze freuen: Die Stadt hat gemeinsam mit der Deutschen Bahn (DB) moderne Abstellanlagen an vier Bahnhöfen eröffnet.

Am Hauptbahnhof Siegen können Radfahrende nun fast 250 neue Fahrradparkplätze in Doppelstock- und Reihenbügelanlagen nutzen. Neben 150 frei zugänglichen Stellplätzen finden 96 Fahrräder einen sicheren Platz in vier Sammelschließanlagen.

Die meisten Reihenbügel stehen vor dem Haupteingang, die Sammelschließanlagen und weitere Reihenbügel finden Fahrradfahrende am Hintereingang unter und neben der Personenüberführung. Als ergänzendes Angebot wird im Herbst am Hauptbahnhof eine Fahrradservicestation aufgebaut, die Luftpumpe und Werkzeug für kleinere Reparaturen kostenlos bereithält.

Am Bahnhof Siegen-Weidenau sind insgesamt 87 neue Fahrradstellplätze entstanden: In die drei neuen Sammelschließanlagen passen jeweils 24 Räder. Hinzu kommen 15 neue Reihenbügel-Stellplätze. In Siegen-Geisweid können Radfahrende ab sofort ihre Räder in einer Doppelstockanlage mit 24 Stellplätzen sicher verwahren. Auch am Haltepunkt Niederschelden Nord steht nun eine Sammelschließanlage für 24 Fahrräder bereit. Zudem wurden neue Reihenbügel mit einer neuen Überdachung gebaut. Hier finden mindestens 9 Räder Platz.

Jascha Grote, stellv. Bahnhofsmanager für Siegen: „Wer Bahn und Fahrrad kombiniert, ist besonders umweltfreundlich unterwegs. Daher unterstützen wir das klimaschonende Zusammenspiel der beiden Verkehrsmittel, wo es nur geht. In Siegen finden Radfahrende nun deutlich mehr Stellplätze, um ihr Fahrrad direkt am Bahnhof abzustellen.“

Steffen Mues, Bürgermeister der Stadt Siegen: „Ich freue mich über die neuen ‚Fahrradparkhäuser‘, da die Nachfrage nach sicheren Abstellmöglichkeiten für das Fahrrad in Siegen enorm zugenommen hat. Wichtig für Siegen sind die Rad-Abstellanlagen zudem, weil es bisher keine richtige Möglichkeit gab, etwa hochwertige E-Bikes einzuschließen." Wer zum Beispiel täglich mit dem Fahrrad zum Hauptbahnhof pendelt, findet nun hier - nur wenige Schritte von den Gleisen entfernt - eine topmoderne Abstellanlage für sein Fahrrad.

Die Anlagen können über www.rad-safe.de oder die dazugehörige App gebucht werden.

Eine Buchung ohne Smartphone oder Computer ist jederzeit vor Ort am Buchungsterminal an den Anlagen möglich. Fahrräder werden in Doppelstockanlagen in die Sammelschließanlagen eingestellt und müssen an diese angeschlossen werden.

Mit der B+R-Offensive (= Bike-and-Ride-Offensive) wollen das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und die DB möglichst viele Fahrradabstellanlagen an Bahnhöfen errichten. Das Ministerium unterstützt die Kommunen durch Förderung der B+R-Offensive. Kommunen können sich auf der Webseite bahnhof.de/bikeandride schnell und unkompliziert für das Programm anmelden. Die DB hilft, geeignete Standorte an den Bahnhöfen zu finden und stellt ggf. eigene Flächen mietfrei zur Verfügung. Zusätzlich unterstützt die DB bei Planung und Montage der Anlagen.

Mehr als 50.000 neue Stellplätze in Planung

Deutschlandweit sind bereits über 16.000 neue Stellplätze an 163 Bahnhöfen entstanden. Weiterhin ist die Nachfrage der Städte und Kommunen nach dem B+R-Programm groß. Zurzeit arbeitet die DB gemeinsam mit Kommunen bundesweit an mehr als 750 Projekten. Mehr als 50.000 neue Stellplätze sind derzeit in Planung.

Weitere Infos zu Fahrradthemen

Um die klimafreundliche Kombination aus Fahrrad und Bahn noch komfortabler für die Reisenden zu machen, baut die DB an ihren Bahnhöfen die Services rund ums Rad ständig weiter aus. Mehr Informationen unter auf der Webseite bahnhof.de/fahrrad.

[Pressemitteilung der Deutschen Bahn]

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x