UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Mehr als 27.000 Blumenzwiebeln für den Schlosspark

[16.10.2020] Im Park des Oberen Schlosses in Siegen werden seit Mitte der Woche wieder Tausende Blumenzwiebeln ins Erdreich gesetzt.

Die Gärtnerinnen und Gärtner der städtischen Grünflächenabteilung bringen bis November im Erdreich mehr als 27.000 Zwiebeln von Hyazinthen, Krokussen und verschiedenen Sorten von Tulpen und Narzissen ein.

Die Blühflächen werden jetzt auf den nächsten Frühling vorbereitet, damit dann ab März und April im kommenden Jahr die ersten farbenfrohen Frühblüher die Erde durchbrechen.

Im nächsten Jahr werden ergänzend zu den Frühblühern weitere Hornveilchen und Stiefmütterchen gesetzt, die von der Stadtgärtnerei aufgezogen wurden. Zusammen mit den bereits gesetzten Zwiebeln werden so insgesamt rund 50.000 Pflanzungen im Schlosspark vorgenommen. Einige Flächen werden mit Pflanzen wie Alpenveilchen, Silberblatt oder Zierkohl-Sorten besetzt, sodass der Schlosspark seinen "Herbstcharakter" erhält.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x