UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Maskenpflicht in zentralen Bereichen der Unter- und Oberstadt

[29.03.2021] Das Tragen einer Alltagsmaske ist weiterhin auch in Bereichen der Siegener Oberstadt verpflichtend: Das geht aus einer ab heute (29. März) geltenden Allgemeinverfügung der Stadt Siegen hervor.

Sie verlängert die Maskenpflicht nicht nur für zentrale Bereiche der Siegener Unterstadt wie Kölner Tor und Bahnhofstraße sowie für das Weidenauer Einkaufszentrum, sondern auch für die in der vergangenen Woche neu hinzugekommenen Örtlichkeiten in der Oberstadt: 

  • Kornmarkt 2 bis 34,
  • Markt 1 bis 49,
  • Neumarkt 1 bis 11,
  • Pfarrstraße 2 bis 6 sowie
  • Alfred-Fissmer-Anlage.

Die Ergänzung für die Oberstadt war erforderlich geworden, da die Bereiche an vielen Tagen, insbesondere an solchen mit Wochenmarkt, durch eine große Zahl an Besucherinnen und Besuchern frequentiert werden und der Mindestabstand hierbei oft unterschritten wurde. Die Allgemeinverfügung gilt bis einschließlich Sonntag, 18. April 2021. 

Die Allgemeinverfügung ist ebenso wie ein Übersichtsplan hier einsehbar:

Allgemeinverfügung der Stadt Siegen - gültig vom 29. März bis einschließlich 18.April 2021 - zur Festlegung von weiteren Bereichen in der Siegener Innenstadt, in denen eine Verpflichtung zum Tragen einer Alltagsmaske besteht.

Sie ergänzt die am 24. März 2021 veröffentliche Allgemeinverfügung des Kreises Siegen-Wittgenstein zur Anordnung zusätzlicher Maßnahmen zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus.

Allgemeinverfügungen der Universitätsstadt Siegen und des Kreises Siegen-Wittgenstein finden Sie in unseren Bekanntmachungen ...

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x