UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Land NRW fördert Veranstaltungen von Vereinen

[19.07.2021] Um Vereine bei der Ausrichtung von öffentlichen Veranstaltungen finanziell zu unterstützen, hat der Landtag Nordrhein-Westfalen kurzfristig die Aufstellung eines Landesprogramms "Neustart miteinander" beschlossen, das heute (Montag, 19. Juli 2021) startet.

Insgesamt sollen etwa 54 Millionen Euro bereitstehen, mit denen ehrenamtlich getragene öffentliche Veranstaltungen (unter Wahrung der geltenden Coronaschutzvorschriften) gefördert werden.

Das Programm soll ein Zeichen der Wertschätzung für die Arbeit der Vereine sein: „In den letzten Monaten hat sich die Stärke des Ehrenamtes in unserem Bundesland gezeigt: Vielerorts hat das bürgerschaftliche Engagement getragen über Vereine, Verbände und Organisationen für die Menschen vor Ort Sicherheit in unsicherer Zeit gegeben“, erläutert Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung.

„Zahlreiche, durch Vereine, Verbände und Organisationen getragene Veranstaltungen vor Ort, die zum gesellschaftlichen Miteinander beitragen, durften über viele Monate nicht stattfinden.“ Da öffentliche Veranstaltungen nun mit zunehmendem Impffortschritt wieder möglich würden, sollten die Vereine hierbei finanziell unterstützt werden.

Jeder eingetragene Verein kann als einmalige Unterstützung einen Zuschuss in Höhe von 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben für eine Veranstaltung im Jahr 2021, grundsätzlich bis maximal 5.000 Euro, beantragen. Maßstab für die Höhe der Förderung sind die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben der Veranstaltung.

Der Antrag kann online gestellt werden. Voraussetzung hierfür ist eine Bestätigung der Kommune. Siegener Vereine können sich diesbezüglich bei Pia Irle (Büro Bürgermeister) melden, Telefon: (0271) 404 1239, E-Mail: p.irle(at)siegen.de.

Weitere Informationen zum Landesprogramm sind auf der Homepage des NRW-Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung zu finden ...

Zur Aktion "Hilfe VEREINt" der Stadt Siegen ...

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x