UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Kreative Kunstexperimente und Graffiti-Workshop

[09.10.2020] Für zwei besondere, kostenfreie Herbstferien-Angebote im Rahmen des Siegener Kulturrucksacks gibt es noch freie Plätze: Bei den "Mixed Tape"-Kunstexperimenten können junge Leute von zehn bis 14 Jahren mit Schere, Pinsel, Sprühdose, Klebstoff oder Druckplatten kreativ werden und aus eigenen Fotos neue Bilder gestalten.

Dazu gibt es im Museum für Gegenwartskunst in Siegen Gelegenheit.

Angeregt durch die Kunst im Museum können sie selbst eigene Fotos oder Zeitschriftenmotive neu zusammensetzen, Poster entwerfen oder auf Leinwand bannen. Begleitet werden sie von der Künstlerin Mirjam Elburn. Von Dienstag, 13. Oktober, bis Freitag, 16. Oktober, können die Jugendlichen im Museum für Gegenwartskunst kreativ werden. Eine Anmeldung ist kurzfristig noch möglich per E-Mail an info(at)mgksiegen.de.

Außerdem findet in den Herbstferien ein zweiter Graffiti-Workshop statt, weil die Nachfrage in den Sommerferien so groß war. Von Montag, 19. Oktober, bis Mittwoch, 21. Oktober, können die Ideen sprudeln, von der ersten Idee auf Papier bis zur Wand-Bemalung. Mit professioneller Unterstützung werden zunächst kleine Skizzen erstellt, bevor diese dann an einer Graffitiwand umgesetzt werden. Der Workshop findet im Kinder- und Jugendtreff "BlueBox" statt.

Junge Leute zwischen zehn und 14 Jahren mit Luft auf Graffiti können sich per E-Mail an hans-reinhart(at)stylefiasko.de anmelden. Der Workshop findet an allen drei Tagen von 9.00 bis 13.30 Uhr statt. Da die Workshops durch das Landesprogramm "Kulturrucksack NRW" gefördert werden, ist die Teilnahme kostenfrei.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x