UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Kleine, aber feine Grünanlage mit Altstadt-Flair

[29.09.2017] In der Oberen Metzgerstraße in der Siegener Altstadt lädt ab sofort eine neue Grünanlage zum Verweilen ein. Das Besondere des neuen "Stadtgartens": Die komplette Anlage, inklusive Pflasterung, Pflanzungen, Schreinern der Sitzbänke, wurde von den Auszubildenden der städtischen Grünflächenabteilung angelegt.

Die Pflasterfläche selbst besteht komplett aus gebrauchtem Altstadtpflaster, so dass sie sich harmonisch in die Altstadt einpasst. Die Kosten liegen nach Angaben der Grünflächenabteilung bei rund 15.000 Euro.

Insgesamt pflanzten die jungen Leute rund 200 Stauden, 200 Bodendecker und 330 Blumenzwiebeln. Ins Erdreich wurden Wildstauden unterschiedlichster Art gesetzt, die das ganz Jahr über ein interessantes Zusammenspiel von Farben und Formen bieten.

Insgesamt ist das städtische Grundstück rund 145 Quadratmeter groß, davon mehr als die Hälfte gepflanzte Fläche. Die Mauer fügt sich in ihrer Naturstein-Optik gut in die Umgebung ein. Bankauflagen und neue Sitzbänke vervollständigen das Angebot. Die neue Grünfläche, vormals Standort von alten, baufälligen Garagen, ist Teil des innerstädtischen Grünflächenkonzepts.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256