UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

In Ober- und Unterstadt gilt weiterhin Maskenpflicht

[04.06.2021] Das Tragen einer Alltagsmaske ist weiterhin in Bereichen der Siegener Unter- wie Oberstadt verpflichtend: Das geht aus der ab morgen (Samstag, 5. Juni 2021) geltenden Allgemeinverfügung der Stadt Siegen hervor. Sie gilt bis einschließlich Donnerstag, 24. Juni.

Die städtische Ordnungsbehörde führt die Maskenpflicht in der Brüder-Busch-Straße im Bereich ab Oberstadtbrücke bis zur Hindenburgstraße inklusive Stufenanlage zur Sieg weiter.

Weiterhin gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Maske wie bisher auch für folgende Örtlichkeiten in der Oberstadt: Kornmarkt (Nr. 2 bis 34), Markt (Nr. 1 bis 49), Neumarkt (Nr. 1 bis 11), Pfarrstraße (Nr. 2 bis 6) sowie die Alfred-Fissmer-Anlage. Aufgehoben wurde die Maskenpflicht in der Siegener Unterstadt im Bereich Kölner Tor und Bahnhofstraße sowie für das Weidenauer Einkaufszentrum.

„Die Maskenpflicht wird in den Bereichen fortgeführt, in denen die Mindestabstände nicht nur kurzfristig unterschritten werden. Dies betrifft insbesondere die Stufenanlage an der Sieg und den Bereich Kornmarkt in der Oberstadt“, erläutert Ordnungsdezernent Arne Fries. Diese Bereiche werden von vielen Menschen gerne zum Verweilen genutzt, die Mindestabstände sind aufgrund des hohen Besucherandrangs gemessen an der begrenzten Fläche kaum einzuhalten.

Die Allgemeinverfügung sowie ein Übersichtsplan sind hier einsehbar ... 

Die Allgemeinverfügung kann außerdem bei der Universitätsstadt Siegen, Rathaus Siegen, Markt 2, Pforte/Eingangsbereich während der allgemeinen Dienststunden eingesehen werden.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x