UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Im Juli: Mit dem Jugendamt auf Ferienfreizeit

[02.06.2021] Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause plant das Jugendamt der Stadt Siegen wieder eine Kinder-Sommerfreizeit. Ziel der Reise vom 5. bis 17. Juli ist das Sommercamp Otterndorf an der Nordsee; 20 Kinder im Alter zwischen neun und 13 Jahren können mitfahren.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt inklusive Busfahrt, Unterkunft mit Vollverpflegung sowie Programmkosten vor Ort 240 Euro pro Person (120 Euro für Familien mit Siegener Ausweis). Die Gruppe übernachtet in einem eigenen kleinen Zeltdorf mit Großraumzelten für jeweils vier Kinder; die Zelte sind mit einem festen Holzboden sowie Matratzen ausgestattet. Ein weiteres Großraumzelt steht der Gruppe für Mahlzeiten und Veranstaltungen zur Verfügung. Das Programm beinhaltet neben erlebnispädagogischen Aktivitäten und Ausflügen auch verschiedene Kreativ-Angebote. Für das Baden im camp-eigenen See steht auch ein abgetrennter Nichtschwimmerbereich zur Verfügung.

Anmeldung

Die Ferienfreizeit findet vorbehaltlich der dann geltenden Corona-Regelungen mit einem eigenen Hygienekonzept statt und müsste bei Überschreiten bestimmter Inzidenzen gegebenenfalls kurzfristig abgesagt werden. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, empfiehlt sich eine rasche Anmeldung ab sofort per E-Mail an v.pittke(at)siegen.de.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x