UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Aktionen zum Gedenktag am 16. Dezember

[10.12.2015] Am Mittwoch, 16. Dezember 2015, jährt sich zum 71. Mal der Tag, an dem die Stadt Siegen durch einen alliierten Bombenangriff in nur wenigen Minuten zu 80 Prozent zerstört wurde. 348 Menschen verloren hierbei ihr Leben.

Der Jahrestag der Zerstörung Siegens im Jahr 1944 ist wieder Anlass für verschiedene Veranstaltungen und Aktionen des "Siegener Bündnis für Demokratie", mit denen seit 2008 gesellschaftsübergreifend zu einem aktiven "Ge(h)Denken" aufgerufen wird.

Das Programm beginnt um 15.00 Uhr mit dem traditionellen "Stillen Gedenken" der Stadt Siegen am Dicken Turm des Unteren Schlosses.

Es folgt der gemeinsame Gang der Teilnehmer zum Kunst- und Kultur-Haus Lÿz in der Sankt-Johann-Straße. Hier zeigt ab 16.00 Uhr das Jugendensemble des JungenTheaterSiegen das Stück "Unheimliche Heimat - Stolpersteine der Erinnerung". Die Geschichte von Verfolgung und Deportation während der NS-Diktatur in Siegen-Wittgenstein wird exemplarisch am Beispiel von Inge Frank aus Weidenau und Betty Hochmann aus Siegen erzählt. In Auszügen war das Stück bereits am 16. Dezember 2014 zu sehen und erntete sehr positive Kritiken.

Im Zeitraum 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr sind zudem Mitglieder des Siegener Bündnis für Demokratie mit Ständen im Lÿz vertreten.

Im Anschluss geht es hinauf in die Oberstadt. Ab 18.00 Uhr findet dort, in der Nikolaikirche, wieder ein Ökumenischer Gedenkgottesdienst mit Pastor Armin Pulfrich von der evangelischen Erlöserkirchengemeinde und Pfarrer Wolfgang Winkelmann vom katholischen Pastoralverbund Siegen-Mitte statt.

Konzert in Weidenau

Um 19.30 Uhr beschließt ein Konzert gegen Rechts im Musikclub Vortex in Weidenau den Aktionstag. Unter dem Motto "Geh tanzen" spielen Hear Olympia! - Some kinda Punkrock aus Siegen, Turbo Sapienowa - Worldmusic aus Gießen sowie Filou (Berlin Boom Orchestra) und Jennifer Gegenläufer von Springstoff. Einlass ist ab 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Eine Übersicht über das gesamte Programm kann mit nachfolgender Datei heruntergeladen werden:

Programm-Flyer zum Gedenktag am 16. Dezember

Kontakt: Stadt Siegen • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit 
Dr. Sabine Schutz • Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x