UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Haltepunkt Siegen-Eiserfeld: Planungen zum Umbau sind gestartet

[02.03.2021] Gute Neuigkeiten für die Siegener "Südstädter": Wie Stadtbaurat Henrik Schumann jetzt in einer Sitzung des Bauausschusses berichtete, wurde seitens der Deutschen Bahn AG mit der Planungsphase für den Umbau des Haltepunktes Eiserfeld begonnen.

Nach den vorliegenden Informationen ist geplant, die vorhandene Personenunterführung komplett neu zu bauen. Weiterhin sollen die Zugangstreppe des Empfangsgebäudes sowie der Treppenaufgang und die Treppen-Einhausung zum Mittelbahnsteig (Gleise 1 und 2) neu gebaut werden.

Nach Auskunft der Deutschen Bahn AG laufen derzeit die Grundlagenermittlungen und die Vorplanung. Diese Leistungsphasen sollen im zweiten Halbjahr 2021 abgeschlossen sein. Daran schließt die Entwurfs- und Genehmigungsplanung an, die Grundlage für die Erlangung des Baurechts durch das Eisenbahnbundesamt ist.

Die konkreten Bauzeiträume, so die Deutsche Bahn AG, können aufgrund des derzeitigen frühen Planungsstadiums erst zu einem späteren Termin mitgeteilt werden.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x