UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Goldenes Buch der Stadt Siegen: Bundesminister a.D. Röttgen jetzt "dabei"!

[21.11.2022] Zuwachs für ein "Ehrenbuch": Der ehemalige Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Dr. Norbert Röttgen, trug sich in das Goldene Buch der Stadt Siegen ein.

Anlass war die Vortragsveranstaltung "Franz-Böhm-Kolleg" der Universität Siegen im Hörsaalzentrum am Unteren Schloss am 17. November 2022, zu der Röttgen vom langjährigen Veranstalter und "Spiritus Rector" der Reihe, Prof. Dr. Dr. Bodo Gemper, als Festredner geladen war. Die Veranstaltung stand unter dem Thema "Frieden, Freiheit und Bildung als ordnungspolitische Aufgaben".

Im Anschluss an die Eintragung gab es für den Gast, der als Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag 2014 bis 2021 die Rolle des "Chefdiplomats aller Mitglieder des Deutschen Bundestags" (so Prof. Gemper) innehatte, aus den Händen von Bürgermeister Steffen Mues das obligatorische "Goldene Krönchen". Es handelt sich um die Miniaturausgabe des Siegener Wahrzeichens, das seit über 400 Jahren den Turm der Nikolaikirche am Rathaus schmückt.

Wie der Bürgermeister ausführte, ist das Goldene Krönchen in der heutigen Zeit "… ein Zeichen des Friedens und der Hoffnung, denn in der Bombennacht am 16. Dezember 1944 wurde innerhalb nur weniger Minuten die Siegener Altstadt fast völlig zerstört - ausgenommen die Nikolaikirche mit dem Goldenen Krönchen."

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x