UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Geisweid: Rewe-Vollsortimenter bis November 2019

[11.10.2018] Der neue Rewe-Markt neben dem Geisweider Rathaus soll im November 2019 eröffnet werden. Investor und Bauherr ist die Schoofs Immobilien GmbH. Geschäftsführer Josef Schoofs stellte gestern (Mittwoch, 10. Oktober) bei einer Pressekonferenz mit Bürgermeister Steffen Mues und Stadtbaurat Henrik Schumann die Details der Bauplanung vor.

In Verlängerung der Fußgängerzone entsteht an der Geisweider Straße ein Lebensmittel-Vollsortimenter (Mietfläche gesamt: 2.340 Quadratmeter, davon 1.900 Quadratmeter Rewe-Markt mit Bäcker und Gastronomie). Dazu entstehen mehr als 100 Kundenparkplätze sowie 50 weitere für das Rathaus. Bürgermeister Steffen Mues betonte, dass "der Baustart des Lebensmittelmarkts von vielen Geisweider Bürgerinnen und Bürgern sehnlichst erwartet wird".

Statt große Vollsortimenter auf der "grünen Wiese" zu errichten, sei die Anbindung des Marktes an die Geisweider Innenstadt immer Ziel der Planung gewesen. „Der Standort ist sehr exponiert im Stadtraum“, sagte Mues. Auch Stadtbaurat Henrik Schumann betonte die Wichtigkeit des Projekts und sprach angesichts des hochwertigen Baukörpers von einer "Initialzündung" für Geisweid: „Ich bin mit dem jetzigen Ergebnis aus städtebaulicher Sicht sehr zufrieden.“

Der Wuppertaler Architekt Markus Rathke stellte anschließend den Markt visualisiert als 3D-Modell vor: Der städtebauliche Akzent liege dabei klar auf einer "Hinwendung des Marktes zur Innenstadt mit einer in Richtung Rathaus verlängerten Fußgängerzone und einem Vordach, das sich aus dem Baukörper entwickelt". Er betonte die "hochwertige, klare Formensprache mit einer metallisch-silbernen, transparenten Fassade mit großen Glasflächen, die thematisch Bezug nimmt auf Geisweid als Stahlstandort".

Frequenzbringer für die Fußgängerzone

Der Markt wird über zwei Eingänge verfügen, für Kunden von der Fußgängerzone wie für diejenigen vom Parkplatz aus. „Der Markt soll insgesamt für mehr Frequenz sorgen und so die Fußgängerzone stärken“, sagte Rathke. Wie geht es weiter? Nach der Ertüchtigung des neuen Parkplatzes südlich des Rathauses folgt als nächster Schritt der Abriss des alten Parkdecks an der Geisweider Straße. Auf dem ehemaligen städtischen Grundstück wird dann im kommenden Jahr der neue Rewe-Markt gebaut.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

 

 

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x