UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Eröffnung der SiegMUN im Geisweider Rathaus

[16.11.2017] Noch bis zum 18. November 2017 treffen sich Studierende sowie Schülerinnen und Schüler aus aller Welt in Siegen, um im Rahmen der SiegMUN ("Model United Nations") in die Rolle von UN-Delegierten zu schlüpfen und aktuelle Fragen der Weltpolitik zu diskutieren.

Bügermeister Steffen Mues begrüßte die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Planspiels bei der Auftaktveranstaltung im großen Sitzungssaal im Geisweider Rathaus herzlich in Siegen.

In seiner Rede hob er die Bedeutung der SiegMUN für die Entwicklung des politischen und interkulturellen Verständnisses der jungen Delegierten hervor: „Diese Erfahrung wird sicherlich Ihr Verständnis schärfen, wie das globale Zusammenspiel von Politik, Wirtschaft und Völkerinteressen funktioniert. Und sie wird Sie sensibilisieren für die Schwierigkeiten der Verständigung zwischen Nationen.“

Die Universität Siegen veranstaltet die Simulation der internationalen Konferenz bereits zum achten Mal. Die jungen Gäste aus über 40 Nationen werden in den nächsten vier Tagen in unterschiedlichen Komitees unter anderem auch in den Räumlichkeiten des Geisweider Rathauses tagen.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256