UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Chance auf Glasfaserausbau in sechs Stadtteilen von Siegen

[08.06.2022] Schnelles Surfen in Sicht: Rund 5.700 Haushalte in sechs Stadtteilen von Siegen, die nicht im öffentlich geförderten Breitbandausbau des Kreises Siegen-Wittgenstein berücksichtigt wurden, bekommen ab dem 1. Juli 2022 ebenfalls die Chance auf Anbindung an das Highspeed-Internet in Form eines Glasfaserhausanschlusses.

Dies gilt für Birlenbach, Gosenbach, Langenholdinghausen, Oberschelden, Seelbach und Trupbach.

Bürgermeister Steffen Mues freut sich über den Start der Vorvermarktung: „Die Stadt Siegen unterstützt den geplanten, eigenwirtschaftlichen Ausbau des Breitbandnetzes und somit des Anschluss weiterer Ortsteile an das Highspeed-Glasfasernetz. Hierdurch wird ganzen Stadtteilen eine kostengünstige Möglichkeit geschaffen, die Vorteile von schnellem Internet zu nutzen und so für die Zukunft gerüstet zu sein. Gerade in Zeiten der Pandemie haben wir sehr deutlich gemerkt, wie wichtig eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung für die Arbeit und auch für den Unterricht von zu Hause aus geworden ist. Am Beispiel Meiswinkel haben wir zudem auch gesehen, wie schnell ein solches Projekt von der Planung bis in die Umsetzung gehen kann. Wir würden uns daher freuen, wenn neben Meiswinkel auch die Stadtteile Langenholdinghausen, Birlenbach, Trupbach, Seelbach, Oberschelden und Gosenbach vom Gigabit-Netz profitieren können.“

Alle Anwohnerinnen und Anwohner in diesen sechs Stadtteilen, die sich ab dem 1. Juli und bis zum 30. September 2022 für einen Glasfaserhausanschluss und ein dazugehöriges E.ON Highspeed Produkt entscheiden, sparen bis zu 1.547 Euro (Preis gemäß Preisblatt für einen Glasfaserhausanschluss), da die Errichtung des Hausanschlusses für sie kostenlos ist. Wer außerdem von E.ON auch Strom oder Erdgas bezieht, profitiert zusätzlich von einem monatlichen Rabatt.

Der Ausbau kann allerdings nur erfolgen, wenn in der Vorvermarktungsphase bis Ende September 2022 mindestens 40 Prozent der Anwohner in den sechs Stadtteilen eine Grundstückseigentümererklärung einreichen und sich für ein E.ON Highspeed Produkt entscheiden.

Online-Infoveranstaltung

Das Unternehmen informiert alle Bürgerinnen und Bürger ausführlich in einer Online-Infoveranstaltung am Dienstag, 5. Juli 2022, ab 19.00 Uhr zum geplanten Glasfaserausbau und zur Vorvermarktung. Hierzu können sich Interessierte unter eon-highspeed.com/siegen informieren.

Ab Juli 2022 sind in den sechs Stadtteilen zudem E.ON-Breitbandexperten unterwegs und beraten die Bürgerinnen und Bürger gerne zum Glasfaserhausanschluss und zu den Highspeed-Produkten. Unter der Rufnummer (02632) 932092 können persönliche Beratungstermine zu Hause vereinbart werden.

Glasfaser ist die modernste Übertragungstechnologie und eine zukunftssichere Lösung für alle derzeit denkbaren Anwendungen: vom reinen Internet-Zugang und Video-Streaming in höchster Qualität über digitale Gesundheitsangebote und Smart-Home-Lösungen bis hin zu Home-Office und Gewerbe-Nutzung.

[Pressemitteilung von E.ON Energie Deutschland GmbH]

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x