UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Aktion "Eine Stadt liest ein Buch" fördert Spaß am Lesen

[03.12.2019] Die Abenteuer von Matti und Otto waren jetzt (Freitag, 29. November) im Historischen Ratssaal der Stadt Siegen zu hören: Verena Böcking, stellvertretende Bürgermeisterin, las dort im Rahmen der Aktion "Eine Stadt liest ein Buch" vor jungem Publikum.

22 Schülerinnen und Schüler der Grundschule "Auf dem Hubenfeld" (Teilstandort Gosenbach) lauschten zwei Kapiteln aus dem Roman "Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich".

Das in diesem Jahr ausgewählte Kinderbuch der Autorin Silke Lambeck wurde in den vergangenen Wochen an zehn verschiedenen Standorten in Ausschnitten vorgelesen. Das Buch selbst wurde allen beteiligten Kindern gesponsert.

Auch die Grundschüler aus Gosenbach hatten Spaß beim Lesen, erzählte Klassenlehrerin Anke Gaden: „Das Buch hat die Kinder so sehr begeistert, dass sie jetzt auch den Folgeband lesen.“ Sogar ein Lesetagebuch hatten die Schüler zu "Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich" geschrieben.

Nach dem Vorlesen begann eine Fragerunde: Die Kinder befragten die stellvertretende Bürgermeisterin unter anderem über ihre Aufgaben und den Ratssaal. Zum Abschluss gab es für noch einen Rundgang im Rathaus.

Der Besuch der Kinder im Rathaus war einer der letzten Termine der diesjährigen Aktion "Eine Stadt liest ein Buch". Zuvor waren andere Gruppen aus Viert- und Fünftklässlern etwa im Apollo-Theater, im Siegerlandmuseum und dem Landgericht zu Gast, wo ihnen Lesepatinnen und Lesepaten vorlasen. Ein Großteil der Kosten für die Aktion wird aus Haushaltsmitteln der Stadt Siegen finanziert.

Claudia Wilke von der städtischen Kinder- und Jugendförderung begleitete drei Termine und freute sich über die Resonanz: „Es ist wichtig und schön ein sprachlich ansprechendes Buch zu finden, das viele verschiedene Kinder gerne lesen - sogar Kinder, die vorher noch sehr wenig mit Literatur in Kontakt gekommen sind.“ Seit 2009 findet die Aktion "Eine Stadt liest ein Buch" in Siegen statt. Die 12. Runde ist schon für das kommende Jahr geplant.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x