UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Abschnitt der Eiserfelder Straße ab heute Einbahnstraße

[02.09.2020] Im Zuge der Baumaßnahme Erneuerung Eiserfelder Straße wird ab heute Mittag (Mittwoch, 2. September) die Einbahnstraßenregelung von der Eisenhutstraße bis zur Gilbergstraße in Fahrtrichtung Eiserfelder Ortsmitte eingerichtet.

Die Eiserfelder Straße wird auf einer Länge von rund 950 Metern vom Anschlusskreisel auf die Hüttentalstraße (HTS) bis zur Ortstafel unter der Autobahnbrücke vollständig erneuert. Im Zuge der Baumaßnahme wird ab heute Mittag (Mittwoch, 2. September) wie angekündigt die Einbahnstraßenregelung von der Eisenhutstraße bis zur Gilbergstraße in Fahrtrichtung Eiserfelder Ortsmitte eingerichtet. Das teilt die städtische Straßen- und Verkehrsabteilung mit.

Die Busse des ÖPNV werden entgegen der Einbahnstraße durch eine spezielle Ampel-Signalisierung geleitet. Diese Verkehrsführung wurde bereits letztes Jahr während der Kanalerneuerung des städtischen Entsorgungsbetrieb ESi erfolgreich angewendet.

Die Erneuerung der Ortsdurchfahrt wird in insgesamt neun Bauphasen aufgeteilt. Es soll halbseitig gebaut werden, sodass immer ein Fahrstreifen zur Verkehrsführung zur Verfügung steht. Die Erneuerung des zweiten Abschnitts der Eiserfelder Ortsdurchfahrt ist aktuell die größte Straßenbaumaßnahme im Stadtgebiet.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x