UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Ab Montag, 15. Februar: Medizinische Masken bei Rathaus-Besuch Pflicht

[11.02.2021] Das Tragen einer medizinischen Schutzmaske in den städtischen Rathäusern in Siegen, Weidenau und Geisweid wie auch in allen übrigen städtischen Einrichtungen, beispielsweise der Stadtbibliothek, ist ab kommenden Montag, 15. Februar 2021, verpflichtend.

Darauf weist die Stadt Siegen hin. Die Maskenpflicht erfüllen medizinische OP-Masken bzw. Atemschutzmasken nach  FFP2-, KN95- oder N95-Standard. Sie gilt für Besucherinnen und Besucher im gesamten Dienstgebäude auch während eines Termins.

Mit dieser Anordnung reagiert die Stadt Siegen auf die gestern (Mittwoch, 10. Februar 2021) getroffenen Beschlüsse des Bund-Länder-Gesprächs und der dringenden Empfehlung zum Tragen von medizinischen Masken (OP-Masken bzw. Atemschutzmasken nach FFP2-Standard oder vergleichbar) in geschlossenen Innenräumen zur Reduzierung des Infektionsgeschehen.

Die städtischen Rathäuser haben weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung geöffnet.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x