UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Ab 9. März: Wichernstraße in Siegen erhält neue Fahrbahndecke

[05.03.2020] Auf der Wichernstraße am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen wird in den kommenden Wochen die Fahrbahn erneuert. Die Bauarbeiten zur Straßensanierung beginnen ab Montag, 9. März 2020.

Wichtig für Patienten sowie Besucherinnen und Besucher der Klinik: Trotz der Bauarbeiten unter Vollsperrung kann das Jung-Stilling-Krankenhaus jederzeit über eine ausgeschilderte Umleitung angefahren werden. Insgesamt entstehen bei der Baumaßnahme Kosten von rund 340.000 Euro.

Die Sanierung auf der gesamten Straßenlänge von rund 620 Metern erfolgt in sechs Bauabschnitten. Für die Erneuerung der Fahrbahndecke ist nach Angaben der städtischen Straßen- und Verkehrsabteilung eine Bauzeit von zwölf Wochen vorgesehen. Neben der Straßensanierung werden auch Parkplatzflächen saniert, außerdem erfolgt eine Instandsetzung von einzelnen Kanalschächten und Kanalleitungen durch den Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen (ESi). Die Straßensanierung ist notwendig, weil die vorhandene Deckschicht uneben und mit Schlaglöchern versehen ist. Das Pflaster im Bereich der zu sanierenden Parkstreifen ist darüber hinaus sehr uneben. Durch die Baumaßnahme soll die Verkehrssicherheit insgesamt wieder erhöht werden.

Die gesamte Maßnahme ist in sechs Bauphasen unterteilt. Eine entsprechende Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Während der 1. bis 4. Bauphase erfolgt die Umleitung aus Siegen-Innenstadt kommend über die Rosterstraße. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Autobahn 45/Leimbachtal werden über die Leimbachstraße, die Hermann-Klaas-Straße, die Rosterstraße geführt bzw. für die Rückfahrt in Gegenrichtung. Während der letzten beiden Bauphasen führt die Umleitung dann von der Hengsbach kommend über die Rosterstraße, die Hermann-Klaas-Straße, die Leimbachstraße und die Wichernstraße.

Umleitung der Linie C102 (Bauabschnitt 1 bis 4)

Die Linie C102 Siegen - Jung-Stilling-Krankenhaus und zurück wird nach Angaben der VWS Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd ab der Haltestelle "Siegen Schieferhalde" über die Hermann-Klaas-Straße zum Jung-Stilling-Krankenhaus umgeleitet. Fahrten ab Jung-Stilling-Krankenhaus, die planmäßig über die Leimbachstaße Richtung Siegen fahren, müssen ebenfalls  über die Hermann-Klaas-Straße umgeleitet werden. Die Haltestelle "Siegen P+R Leimbachstadion" wird nur noch von der Linie R25 Siegen - Burbach angefahren.

Weitere Verkehrshinweise können Sie hier nachlesen ...

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x