UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

9. Dezember: Deutscher Rock- und Pop-Preis wieder in Siegen

[13.11.2017] Die letzten Vorbereitungen laufen: Am Samstag, 9. Dezember 2017, werden in Siegen wieder über 1000 Musiker, Komponisten und Texter zusammen kommen, um beim 35. Deutschen Rock- und Pop-Preis 2017 gegeneinander anzutreten. Der Wettbewerb findet zum vierten Mal in Folge in Siegen statt.

Bürgermeister Steffen Mues übernimmt auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft. „Es freut uns als Stadt und mich als Bürgermeister und Schirmherren ganz besonders, dass diese bedeutende bundesweite Kulturveranstaltung für Nachwuchsmusikerinnen und -musiker auch in diesem Jahr wieder bei uns in Siegen in der Siegerlandhalle ausgerichtet wird! Und wir haben sogar ganz aktuell die Absprache getroffen, dass Siegen auch in den folgenden drei Jahren Veranstaltungsort bleiben wird“, kündigte Mues an.

Im Rahmen des Deutschen Rock- und Pop-Preises werden in über 125 verschiedenen musikalischen Bereichen Musikpreise verliehen. In den Hauptkategorien stellen sich ca. 90 Einzelinterpreten und Bands aus den unterschiedlichsten Bereichen der Rock- und Popmusik mit jeweils einem Song live den Juroren und dem Publikum vor, bevor etwa 180 Preisträger der Sonder- und Nebenkategorien von einer Fachjury ausgezeichnet werden.

Wie bereits in den Vorjahren ist auch für eine Siegener Band wieder ein Startplatz reserviert: Antreten wird die fünfköpfige Band A Scar For Amy. Eine weitere Teilnehmerin aus der Region ist die Songwriterin Sarah Böttcher, die zuletzt mit ihrem Song über Siegen begeisterte.

Der Deutsche Rock- und Pop-Preis ist der älteste und erfolgreichste Wettbewerb der Rock- und Popmusik; Musikgrößen wie Pur, Juli, Yvonne Catterfeld, Pasquale Aleardi, Klima oder Luxuslärm nahmen bereits an dem Wettbewerb teil. Präsentiert wird die Veranstaltung von der gemeinnützigen Deutschen PopStiftung, dem gemeinnützigen Deutschen Rock & Pop Musikerverband e.V., der Fach- und Kulturzeitschrift Musiker Magazin sowie der Stadt Siegen als Gastgeberin. Die Schirmherrschaft übernimmt neben Bürgermeister Steffen Mues wieder der Präsident des Deutschen Musikrats, Prof. Martin Maria Krüger.

Das Programm kann hier eingesehen werden:

Programm Deutscher Rock- und Pop-Preis 2017

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256