UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

8. Dezember: Deutscher Rock- und Pop-Preis wird wieder in Siegen vergeben

[19.11.2018] Die Vorbereitungen für Deutschlands ältesten und erfolgreichsten Musikwettbewerb laufen auf Hochtouren: Zum 36. Deutschen Rock- & Pop-Preis am Samstag, 8. Dezember 2018, werden in der Siegerlandhalle wieder mehr als 1000 Musikerinnen und Musiker sowie Musikbegeisterte aus ganz Deutschland erwartet.

Rund 80 Einzelinterpreten und Bands werden bei dem Musikevent ihr Können der Fachjury und dem Publikum präsentieren. Bereits zum fünften Mal in Folge wird der Musikpreis in Siegen vergeben.

Bürgermeister Steffen Mues übernimmt auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft. "Keine Frage: Es freut uns als Stadt und mich als Bürgermeister und Schirmherren ganz besonders, dass diese bedeutende bundesweite Kulturveranstaltung für Nachwuchsmusikerinnen und -musiker wieder bei uns in Siegen in der Siegerlandhalle ausgerichtet wird! Und Siegen wird auch in den nächsten beiden Jahren, also 2019 und 2020, Veranstaltungsort bleiben - das hatten wir im vergangenen Jahr bereits vereinbart", kündigte Mues an.

Musikbegeisterte können sich wieder auf ein rund zehnstündiges Programm freuen: Eröffnet wird der "Musik-Marathon" um 12.30 Uhr durch Bürgermeister Steffen Mues und den Veranstalter. Im fünf-Minuten-Takt treten dann die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Kategorien Pop, Singer/Songwriter, Hard Rock, Funk & Soul, Alternative, Singer, Country und Rock an. Ab 21.00 Uhr werden die Auszeichnungen vergeben. Als Siegener Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehen in diesem Jahr Ajay Mathur in der Kategorie Singer/Songwriter und die Band Ticket To Happiness (Country) an den Start.  

Der Deutsche Rock- und Pop-Preis ist der älteste und erfolgreichste Wettbewerb der Rock- und Popmusik; Musikgrößen wie Pur, Juli, Yvonne Catterfeld, Pasquale Aleardi oder Luxuslärm nahmen bereits an dem Wettbewerb teil. Präsentiert wird die Veranstaltung von der Deutschen PopStiftung, dem Deutschen Rock & Pop Musikerverband e.V., der Fachzeitschrift Musiker Magazin sowie der Stadt Siegen als Gastgeberin. Die Schirmherrschaft übernimmt neben Bürgermeister Steffen Mues wieder der Präsident des Deutschen Musikrats, Prof. Martin Maria Krüger.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256


Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x