UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Neu sanierte Wellersbergstraße offiziell freigegeben

[16.11.2015] Die "Buckelpiste“ am Wellersberg ist Vergangenheit: Auf einer Gesamtlänge von 650 Metern von oberhalb der Einmündung Schillerstraße bis zum neu angelegten Wendehammer gegenüber der DRK-Kinderklinik wurde die Wellersbergstraße komplett erneuert.

„Wir haben hier eine vorbildlich sanierte Straße, die wirklich allen Ansprüchen genügt“, sagte Bürgermeister Steffen Mues anlässlich der offiziellen Verkehrsfreigabe am Montag, 16. November 2015. Alle nötigen Bauarbeiten seien termingerecht abgeschlossen worden, so Bürgermeister Mues weiter und lobte "die hervorragende Arbeit aller Beteiligten". Er dankte vor allem den Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für ihre Geduld und Unterstützung bei der Umsetzung der aufwendigen Straßenbaumaßnahme. Rund 2,4 Millionen Euro betragen die Kosten für den Straßen- und Kanalbau.

Die Liste der ausgeführten Bauarbeiten rund um die Wellersbergstraße kann sich sehen lassen: Erstmals wurde die Wendeanlage am oberen Ende hergerichtet, auf der neuen Mittelinsel wurde ein japanischer Losbaum gepflanzt. Als Baumpate konnte der "Zonta Club Siegen Area" gewonnen werden. Drei Bodenstrahler mit LED-Technik strahlen künftig die Krone des Losbaums in den Abendstunden an.

Drei Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut

Weil auch die Haltestellen des ÖPNV nicht mehr dem heutigen Standard entsprachen, wurden drei Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut, zwei davon mit neuen Wartehäuschen, außerdem ein zweiter, barrierefreier Fußgängerüberweg angelegt. Neue Anlehn- und Aufsitzhocker laden zu kurzen Verschnaufpausen entlang des steilen Straßenverlaufs ein.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten entfernte der städtische Entsorgungsbetrieb ESi auch eine "Altlast", eine alte Ferngasleitung der EON Ruhrgas aus den 1930er Jahren, die nicht mehr benötigt wird. Auf einer Länge von 800 Metern wurde die alte Leitung auf Kosten der EON Ruhrgas abgebrochen. Außerdem wechselten die Arbeiter aufgrund baulicher Mängel insgesamt 820 Meter Rohre des über 90 Jahre alten Kanals aus, zusätzlich wurden u. a. 29 Schachtbauwerke und 30 Hausanschlüsse erneuert.

Alter Baumbestand wurde noch erweitert

Der alte Baumbestand blieb beim Ausbau der Straße nicht nur erhalten, sondern wurde auch noch erweitert um insgesamt zwölf neue Baumpflanzungen. Unter anderem wurden acht Winterlinden im Auftrag der Grünflächenabteilung im Straßen- und neben dem Bürgersteigbereich gepflanzt, fünf davon auf privatem Grund und Boden. Für die übrigen Linden übernahm die "Wilhelm-Münker-Stiftung" die Patenschaft. Dazu kamen noch 15 neue Ziergehölze, 290 Bodendeckerrosen sowie 520 Solitär- und bodendeckende Stauden auf der neu entstandenen Kreiselfläche, den Beeten und Baumscheiben im Straßenbereich. "An vielen Stellen wird die Wellersbergstraße im nächsten Jahr neu erblühen", freute sich Bürgermeister Mues.

Kontakt: Stadt Siegen • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit 
Dr. Sabine Schutz • Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x