UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

28. Mai: Drei-Stufen-Modell für Corona-Lockerungen tritt in Kraft

[27.05.2021] Abhängig von der Entwicklung der Corona-Infektionszahlen im Kreis Siegen-Wittgenstein, treten ab morgen (Freitag, 28. Mai) weitere Öffnungen und Lockerungen in Kraft. Darauf weist das Ordnungsamt der Stadt Siegen hin.

Die aktualisierte Corona-Schutzverordnung des Landes NRW beinhaltet einen neuen Stufenplan. Das Modell umfasst drei Stufen: Die Corona-Schutzbestimmunen werden jeweils bei Sieben-Tage-Inzidenzwerten unter 100, 50 und 35 angepasst. Grund für die Lockerungen sind weiter sinkende Neuinfektionen.

Die Lockerungen gelten wie bisher für negativ Getestete sowie für genesene und geimpfte Personen (so genannte immunisierte Personen). Auch für diese Gruppen bleiben die bisherigen Schutzmaßnahmen wie etwa die Maskenpflicht bestehen. Die Zuordnung in eine niedrigere Inzidenzstufe erfolgt, wenn der jeweilige Grenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten wird und gilt für den übernächsten Tag.

Inzidenzstufe 3 (über 50, unter 100)

Kontakte: Angehörige aus zwei Haushalten können sich ohne weitere Einschränkungen im öffentlichen Raum treffen, an dem zusätzlich immunisierte Menschen aus weiteren Hausständen teilnehmen dürfen.

Kultur: Kulturveranstaltungen in einem Gebäude (etwa Konzerte, Ausstellungen, Museen, Theater oder Kino) sind bis maximal 250 Besucherinnen und Besuchern möglich (draußen: 500). Voraussetzung sind ein fester Sitzplan und ein negatives Testergebnis.

Sport: Kontaktfreier Sport im Freien ist mit bis zu 25 Personen erlaubt. Freibäder dürfen für Gäste mit Negativ-Test öffnen (ohne Liegewiesen).

Freizeit: "Kleinere Außen-Einrichtungen" wie etwa Kletterparks, Minigolfanlagen und Hochseilgräten dürfen wieder öffnen. Voraussetzung: Besucherinnen und Besucher haben ein negatives Testergebnis.

Gastronomie: Die Außengastronomie darf mit Testpflicht und festen Sitzplätzen öffnen.

Beherbergung/ Tourismus: Möglich sind Übernachtungen in Ferienwohnungen, auf Campingplätzen oder Wohnmobilen bzw. Wohnwagen. Hotels, Pensionen oder Jugendherbergen dürfen private Übernachtungen und Frühstück anbieten. Es gilt eine Testpflicht.

Inzidenzstufe 2 (über 35, höchstens 50)

Kontakte: Angehörige aus drei Haushalten können sich ohne weitere Einschränkungen im öffentlichen Raum treffen, an dem zusätzlich immunisierte Menschen aus weiteren Hausständen teilnehmen dürfen. Bei Negativ-Tests sind auch Treffen von zehn Personen unabhängig der Haushalte möglich (immunisierte Personen dürfen zusätzlich teilnehmen)

Kultur: Kulturveranstaltungen in einem Gebäude (etwa Konzerte, Ausstellungen, Museen, Theater oder Kino) sind bis maximal 500 Besucherinnen und Besuchern möglich. Voraussetzung sind ein fester Sitzplan und ein negatives Testergebnis der Gäste.

Sport: Keine Personenbegrenzung mehr bei kontaktfreiem Sport, unabhängig ob drinnen oder draußen (gilt auch für Fitnessstudios). Kontaktsport im Freien ist bis zu 25 Personen möglich.

Freizeit: Der Betrieb von Schwimm- und Spaßbädern, Saunen, Indoor-Spielplätzen und ähnliche Einrichtungen sind mit Negativ-Test zusätzlich zulässig.

Gastronomie: Keine Testpflicht mehr in der Außengastronomie. Die Nutzung der Innenräume ist mit Negativ-Test und festen Sitzplatz möglich.

Beherbergung/ Tourismus: Für private Gäste in Hotels, Pensionen oder Jugendherbergen ist eine "volle gastronomische Versorgung" erlaubt. Zelten auf Campingplätzen ist möglich.

Inzidenzstufe 1 (höchstens 35)

Kontakte: Angehörige aus fünf Haushalten können sich ohne weitere Einschränkungen im öffentlichen Raum treffen. Bei Negativ-Tests sind auch Treffen von bis zu 100 Personen unabhängig der Haushalte möglich (immunisierte Personen zusätzlich).

Kultur: Kulturveranstaltungen in einem Gebäude (etwa Konzerte, Ausstellungen, Museen, Theater oder Kino) sind bis maximal 1.000 Besucherinnen und Besuchern möglich. Voraussetzung sind ein fester Sitzplan und ein negatives Testergebnis der Gäste.

Sport: Bei Negativ-Tests ist sowohl drinnen wie draußen Kontaktsport mit bis zu 100 Personen zulässig. Mit Negativ-Test ist in geschlossenen Räumen einschließlich Fitnessstudios die Ausübung von Kontaktsport mit bis zu 100 Personen möglich.

Freizeit: Freibäder dürfen ohne Negativtest besucht werden.

Gastronomie: Auch in den Innengastronomie entfällt die Testpflicht für Gäste (wenn landesweit Inzidenzstufe 1 gilt).

Beherbergung/ Tourismus: Auch bei gemeinsamer Nutzung von Unterkünften und mehrtägigen Aufenthalten entfällt die Pflicht, erneut einen Negativ-Test vorzuweisen.

Weitere Informationen

Die Bestimmungen im Detail finden sich in der Corona-Schutzverordnung vom 26. Mai 2021 ...

Die 7-Tage-Inzidenzwerte des Robert-Koch-Instituts für die Kreise und kreisfreien Städte finden sich hier ...

Tagesaktuell sind die jeweils geltenden Inzidenzstufen unter www.mags.new.de/inzidenzstufen einsehbar.

Weitere Informationen zum Thema Corona in Siegen finden Sie hier ...

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x