UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Stellenausschreibung: Stadtentwicklungsplanerin | Stadtentwicklungsplaner (befristet)

Die Stadtverwaltung Siegen ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit einem hohen Anspruch an Produktivität. Als Oberzentrum mit rund 106.000 Einwohnern ist die Universitätsstadt Siegen wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt in Südwestfalen.

Die Universitätsstadt Siegen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Stadtentwicklungsplanerin | Stadtentwicklungsplaner
(auf zwei Jahre befristet)

für den Bereich der Arbeitsgruppe Stadtentwicklung.

Für die spannende und dynamische städtebauliche Entwicklung benötigt die Universitätsstadt Siegen dringend personelle Verstärkung für die neu gebildete Abteilung Stadtentwicklung/-planung, Liegenschaften. In der Arbeitsgruppe Stadtentwicklung ist eine Stelle als Stadtentwicklungsplaner/in zunächst für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Anforderungen

  • abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom-FH) der Fachrichtungen Städtebau, Raumplanung, Stadt- und Regionalplanung sowie Geographie oder Architektur, möglichst mit Vertiefung der Fachrichtungen Städtebau, Raumplanung, Stadt- und Regionalplanung
  • sichere Beherrschung der einschlägigen Office-und Adobe-Programme
  • gute mündliche, schriftliche und zeichnerische Ausdrucksmöglichkeiten
  • ein hohes Maß an Kreativität, Eigeninitiative und Organisationsgeschick
  • gewissenhaftes, sorgfältiges und selbstständiges Arbeiten
  • ausgeprägte Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • Belastbarkeit sowie Mobilität und Flexibilität in der Arbeitszeit
  • Pkw-Führerschein und Bereitschaft, das private Kfz für Dienstfahrten einzusetzen
  • die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung.

Berufserfahrung ist von Vorteil. Aus Studium und Praxis sind entsprechende Referenzen anzugeben.

Zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehören

  • die Bestandsaufnahme, -analyse und darauf aufbauende Erstellung städtebaulicher Konzepte
  • die Organisation und Durchführung von Beteiligungs- und Werkstattverfahren
  • die Präsentation und Vertretung von Arbeitsergebnissen in politischen Gremien sowie im Rahmen von internen und externen Abstimmungen
  • die Erstellung von Druckschriften (Gestaltungsleitfaden, Broschüren, Flyer usw.) sowie Mitwirkung an der Internetpräsenz
  • die Erarbeitung und Aktualisierung von integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzepten im städtischen wie ländlichen sowie die Begleitung von deren Umsetzung
  • die Vorbereitung und Durchführung von Städtebauförderungsmaßnahmen
  • die verwaltungsinterne und -externe Koordination von Städtebauprojekten.

Die Aufgaben sind bei Bedarf neuen Anforderungen anzupassen.

Arbeitszeit

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bei Tarifbeschäftigten 39 Stunden bzw. nach den beamtenrechtlichen Vorschriften 39 bis 41 Stunden.

Bewerbungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen oder nachgehen möchten, werden ausdrücklich begrüßt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird abschließend geprüft, ob die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften erfolgen kann.

Bewertung

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW bewertet.

Die vorstehende Ausschreibung betrifft einen Bereich, in dem Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich erwünscht. Die Universitätsstadt Siegen fördert die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Nach dem Frauenförderplan der Universitätsstadt Siegen werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind erwünscht.

Wenn Sie unserer Stellenangebot interessiert und Sie meinen, den Anforderungen zu entsprechen, bitten wir Sie, Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen einschließlich entsprechender Referenzen bis spätestens 31. Dezember 2018 an die

Stadtverwaltung Siegen
Arbeitsgruppe 1/1-2 Personal
Postfach 10 03 52

57003 Siegen.

Informationen zu fachlichen Fragen erteilt:
Frau Eckstein, Leiterin Arbeitsgruppe 4/5-1 Stadtentwicklung, Telefon (0271) 404-2522, E-Mail: c.eckstein(at)siegen.de.

Weitere Informationen zu allgemeinen Fragen erteilt:
Herr Heuel, Arbeitsgruppe 1/1-2 Personal, Telefon (0271) 404-1434, E-Mailk.heuel(at)siegen.de.

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x