UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Stellenangebot: Verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK) - Handwerksmeisterin/ Handwerkmeister Elektrotechnik | Industriemeisterin/ Industriemeister Elektrotechnik | Staatlich geprüfte Technikerin/ geprüfter Techniker Elektrotechnik (m/w/d)

Die Universitäts-, Kongress- und Einkaufsstadt Siegen mit rund 106.000 Einwohnerinnen und Einwohnern stellt als Oberzentrum die Wirtschaftsmetropole des südwestfälischen Raumes mit einem Einzugsbereich von rund 600.000 Menschen dar.

Als Stadtverwaltung Siegen ist es unser Ziel, für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Dienstleistungen in hoher Qualität zu erbringen. Unsere Dienstleistungen und unsere dynamische Stadtentwicklung tragen maßgeblich zur hohen Lebensqualität der Menschen in der grünsten Großstadt Deutschlands bei.

Bei der Stadtverwaltung Siegen ist für das Tagungs- und Kongresszentrum Siegerlandhalle zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

als verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK)
Handwerksmeisterin/ Handwerkmeister Elektrotechnik oder
Industriemeisterin/ Industriemeister Elektrotechnik oder
Staatlich geprüfte Technikerin/ geprüfter Techniker Elektrotechnik (m/w/d)

zu besetzen.

Unser Angebot

Sie erwartet eine sinnstiftende und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Wir bieten ein kollegiales und familienfreundliches Betriebsklima, vielfältige Aufgabenbereiche und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeiten der beruflichen Werdegangsplanung, Fort- und Weiterbildung, Angebote zur flexiblen Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie mobiles Arbeiten, Bike-Leasing sowie ein weitreichendes betriebliches Gesundheitsmanagement zählen zu unseren Stärken als Arbeitgeber.

Aufgabenschwerpunkte

1. Aufgaben als verantwortliche Elektrofachkraft

  • Eigenverantwortliche Fortführung des Aufbaus und Gewährleistung der rechtssicheren Organisation im Bereich der Elektrotechnik.
  • Erstellung und Pflege der erforderlichen Dokumente und Regelungen, z. B. Verfahrens-, Betriebs- und Arbeitsanweisungen, Zutrittsregelungen, Regelungen der zu verwendenden Körperschutzmittel und Schutzvorrichtungen sowie Gefährdungsbeurteilungen.
  • Auswahl, Bestellung, Anleitung, Aufsicht und Führung von nachgeordneten Elektrofachkräften, Anlagenverantwortlichen, Anlagenbetreibern, Elektrofachkräften, Arbeitsverantwortlichen, elektrotechnisch unterwiesenen Personen und befähigten Personen.
  • Unterstützung bei allen Fachfragen und bei der Beschaffung, einschließlich der Kommunikation des aktuellen Stands der Technik, der einschlägigen Regelwerke sowie von Hinweisen auf besondere Gefahren.
  • Prüfung von ortsveränderlichen Betriebsmitteln.

2. Instandhaltung

  • Betreuung, Instandhaltung und Steuerung der elektrotechnischen Anlagen in den Liegenschaften des Instituts Siegerlandhalle (Siegerlandhalle, Bismarckhalle, Bürgerhäusern).
  • Planung und Bauleitung von Sanierungs- und Renovierungsprojekten bezogen auf die elektrotechnischen Anlagen.

3. Veranstaltungsbetrieb

  • Errichtung von mobilen elektrischen Anlagen inklusive anschließender Prüfung nach DIN VDE und Inbetriebnahme.
  • Überwachung der Energieversorgung als Meister bzw. Techniker der Elektrotechnik.
  • Veranstaltungsbetreuung, Sicherstellung von Betreiberverpflichtungen nach §§ 38 bis 43 Verordnung über Bau und Betrieb von Sonderbauten (Sonderbauverordnung - SBauVO NRW) .

4. Rufbereitschaft

  • Übernahme von Rufbereitschaften für die technische Betreuung der Siegerlandhalle, Bismarckhalle und Bürgerhäuser in Notfällen und außerhalb der Öffnungszeiten.

Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als Elektronikerin/ Elektrotechniker für Betriebstechnik.
  • Weiterbildung zur Handwerksmeisterin/ zum Handwerksmeister Elektrotechnik, Industriemeisterin / Industriemeister Elektrotechnik, Staatlich geprüfte Technikerin/ geprüfter Techniker Elektrotechnik.
  • Grundkenntnisse in Gebäudeautomatisierung (KNX etc.).
  • Kenntnisse in der Schalttechnik im Nieder- und Mittelspannungsbereich sind wünschenswert.
  • Ebenso ist eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik wünschenswert.
  • Sicheres, gepflegtes und freundliches Auftreten, insbesondere gegenüber Kunden und Fremdfirmen.
  • Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise.
  • Sehr gute PC-/ IT-Kenntnisse in den einschlägigen Office- und CAD-Anwendungen sowie die Bereitschaft zum Erlernen betriebsspezifischer Anwendungen.
  • Hohe Bereitschaft zu unregelmäßigen Einsätzen, auch an Sonn- und Feiertagen.
  • Führerschein Klasse B + BE, Einsatz des eigenen PKWs.
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Bewertung

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9a TVöD ausgewiesen.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung.

Arbeitszeit

Die Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 39,0 Stunden/Woche. Bewerbungen von Frauen und Männern, die einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen oder nachgehen möchten, sind grundsätzlich möglich. Im Rahmen des Auswahlverfahrens wird geprüft, ob die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften erfolgen kann. Eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes muss gewährleistet sein.

Bewerbung

Die Universitätsstadt Siegen fördert die Gleichbehandlung aller Mitarbeitenden und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich erwünscht. Nach dem Landesgleichstellungsgesetz NRW werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen Schwerbehinderter sind erwünscht.

Wenn Sie unser Stellenangebot interessiert, bewerben Sie sich bitte bis spätestens zum 12. Dezember 2021 per Online-Bewerbung über das Stellenportal "INTERAMT": www.interamt.de.

Hierzu ist eine erstmalige kostenlose Registrierung auf der Portalseite "INTERAMT" erforderlich.

Die Stellen-ID lautet: 739123; das Stellenangebot finden Sie unter:

https://interamt.de/koop/app/trefferliste?1&stellenangebotliste=739123

Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die über das Stellenportal "INTERAMT" eingehen. Sollte für Sie eine Bewerbung über dieses Portal aus persönlichen Gründen nicht möglich sein, setzen Sie sich bitte mit der Arbeitsgruppe 1/1-2 ⋅ Personal, Frau Kämpfer, in Verbindung.

Informationen zu den fachlichen Anforderungen erteilt:
Herr Krause, Leiter Siegerlandhalle, Telefon: (0271) 3370-123, E-Mail: a.krause(at)siegen.de 

Informationen zu allgemeinen Fragen erteilt:
Frau Kämpfer, Arbeitsgruppe 1/1-2 ⋅ Personal, Telefon: (0271) 404-1327, E-Mail: e.kaemper(at)siegen.de 

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x