UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Stellenangebot: Sachbearbeitung (m/w/d) für die Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch XII. Teil

Die Stadtverwaltung Siegen ist eine bürgernahe Verwaltung mit einem hohen Anspruch an Produktivität.

Als Oberzentrum mit rund 106.000 Einwohnern ist die Universitätsstadt Siegen wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt in Südwestfalen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Abteilung Soziale Leistungen eine Stelle

Sachbearbeitung (m/w/d) für die Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch XII. Teil

zu besetzen.

Aufgaben

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Klassische Leistungssachbearbeitung mit Beratung, Antragsaufnahme, Prüfung, Bescheidung, Zahlbarmachung und Zahlung der gesetzlichen Ansprüche der Leistungsberechtigten.

  • Umgang mit den gesetzlichen Grundlagen Hilfe zum Lebensunterhalt nach Kapitel 3 SGB XII und Grundsicherung bei Erwerbsminderung und im Alter nach Kapitel 4 SGB XII.

  • Ermittlung der individuellen Problemlagen und aktivierbaren Selbsthilfemöglichkeiten.
  • Laufende Überprüfung der persönlichen, familiären und wirtschaftlichen Verhältnisse von Leistungsberechtigten und Reflexion der Erkenntnisse mit deren Auswirkungen auf den jeweiligen Einzelfall.

Anforderungen

  • Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder Nachweis der 1. Angestelltenprüfung oder Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt (ehemals mittlerer nichttechnischen Dienst).
  • Freude im Umgang mit zahlreichen und sehr unterschiedlichen Menschen.
  • Fähigkeit, sich kurzfristig in die einschlägigen Rechtsvorschriften einzuarbeiten und diese fallbezogen anzuwenden.
  • Einfühlungsvermögen, Hilfsbereitschaft, aber auch Durchsetzungsvermögen bei einem besondere Unterstützung benötigenden Personenkreis der Leistungsberechtigen.
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick, Sensibilität, Konflikt- und Entscheidungsfähigkeit.
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Teamgeist und Kooperationsbereitschaft.
  • Kenntnisse im Bereich der technikunterstützten Informationsverarbeitung (Word, Excel, Outlook, Datenbanken, Serienbriefe).

Wir bieten

  • Eine unbefristete Einstellung in Vollzeit (Tarifbeschäftigte 39 Stunden bzw. nach den beamtenrechtlichen Vorschriften 39 bis 41 Stunden wöchentlich; Bewerbungen in Teilzeit sind grundsätzlich möglich).
  • Reizvolle und vielseitige Aufgaben in einer Abteilung mit gutem Arbeitsklima.
  • Eigenverantwortung sowie selbstständiges Arbeiten.
  • Besoldung nach Besoldungsgruppe A 9 LBesG bzw. Vergütung entsprechend dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD), Entgeltgruppe 9a TVöD.

Bewerbungen Schwerbehinderter sind erwünscht.

Die Universitätsstadt Siegen fördert die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 13. Oktober 2019 an die

Stadt Siegen
Arbeitsgruppe 1/1-2 ⋅ Personal
Postfach 10 03 52
57003 Siegen.

Auskunft zu den fachlichen Anforderungen erteilt:
Herrn Kornmann, Arbeitsgruppenleiter 5/1-1 ⋅ Leistungen nach SGB XII (Zwölftes Buch Sozialgesetzbuch), Telefon (0271) 404-1445, E-Mail: a.kornmann(at)siegen.de.

Auskunft zu allgemeinen Fragen erteilt:
Frau Schäfer, Arbeitsgruppe 1/1-2 ⋅ Personal, Telefon: (0271) 404-1279, E-Mail: g.schaefer(at)siegen.de.

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x