UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Stellenangebot: mehrere Gärtnerinnen und Gärtner für die Grünflächenabteilung

Die Stadtverwaltung Siegen ist eine bürgernahe Verwaltung mit einem hohen Anspruch an Produktivität. Als Oberzentrum mit rund 106.000 Einwohnern ist die Universitätsstadt Siegen wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt in Südwestfalen.

Die Universitätsstadt Siegen sucht für die Grünflächenabteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

mehrere Gärtnerinnen und Gärtner (m/w/d)

im Rahmen eines auf ein Jahr befristeten Arbeitsverhältnisses. Eine unbefristete Übernahme ist nicht ausgeschlossen.

Zu den Aufgaben gehören der Bau, die Pflege und die Unterhaltung der städtischen Grünflächen, Friedhöfe und Spielplätze sowie die Wahrnehmung des jährlichen Winterdienstes.

Anforderungen

Bewerbungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in diesem Beruf.

Der Besitz der Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B/C 1 (neu) bzw. 3 (alt) ist wünschenswert. Sollten keine Bewerbungen mit dieser Qualifikation eingehen, werden auch Bewerbungen von Bewerber/innen zugelassen, die über eine mindestens 3-jährige Erfahrung im Garten- und Landschaftsbau verfügen. 

Erwartet werden sehr gute Erfahrungen und Fachkenntnisse in den Bereichen Grünflächenpflege sowie Garten- und Landschaftsbau. Des Weiteren muss die Bereitschaft bestehen, auch Arbeiten im Friedhofs- und Bestattungswesen sowie im Winterdienst auszuführen.

Bewertung

Die Eingruppierung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA) entsprechend der persönlichen Qualifikation bis in die Entgeltgruppe 6 TVöD.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung.

Arbeitszeit

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Bewerbung

Bewerbungen von Frauen und Männern, die einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen möchten, sind möglich. Bei Bewerbungen in Teilzeit muss die Bereitschaft bestehen, zeitweise auch nachmittags und/oder ganztägig zu arbeiten.

Bewerbungen Schwerbehinderter sind erwünscht.

Die vorstehende Ausschreibung betrifft einen Bereich, in dem Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich erwünscht. Nach dem Landesgleichstellungsgesetz (LGG NRW) und dem Gleichstellungsplan der Universitätsstadt Siegen werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Universitätsstadt Siegen fördert die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie meinen, unseren Anforderungen zu entsprechen, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum 4. Oktober 2020 an die:

Stadt Siegen
Arbeitsgruppe 1/1-2 Personal
Postfach 10 03 52
57003 Siegen

oder als PDF-Dokument per E-Mail an perspektiven(at)siegen.de.

Auskunft zu den fachlichen Anforderungen erteilt Herr Bergholz, Abteilungsleiter 4/6 Grünflächen,
Telefon: (0271) 404-4851

Auskunft zu allgemeinen Fragen erteilt Herr Heuel, Arbeitsgruppe 1/1-2 Personal,
Telefon: (0271) 404-1434

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x