UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Stellenangebot: Diplom-Ingenieur/in | Bachelor of Science der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau (m/w/d)

Die Stadtverwaltung Siegen ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit einem hohen Anspruch an Produktivität. Als Oberzentrum mit zirka 106.000 Einwohnern ist die Universitätsstadt Siegen wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt in Südwestfalen.

Die Universitätsstadt Siegen sucht zum 1. April 2020 eine/einen

Diplom-Ingenieur/-in | Bachelor of Science der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau (m/w/d)

als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter in Teilzeit für die Abteilung 4/1 Straße und Verkehr für die Projektbetreuung von Brücken und Stützmauern.

Aufgabenschwerpunkte

  • Projektbetreuung städtischer Bauvorhaben im Brücken- und Stützbauwerkebau
  • Bauherrenaufgaben bei der Beschäftigung Dritter (Ingenieurbüros), insbesondere Vertragsgestaltung, Auftragsabwicklung und Überwachung
  • Wahrnehmung der Aufgaben des Straßenbaulastträgers in Fragen der Unterhaltung und Verkehrssicherheit
  • Arbeitsschutzangelegenheiten.

Anforderungen

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (mindestens Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich und flexibel, sind teamfähig, bürgerfreundlich, konzeptionsstark und formulierungssicher.

Sie erwartet

  • reizvolle und vielseitige Projekte und Aufgaben in einer Abteilung mit gutem Arbeitsklima
  • Eigenverantwortung sowie selbständiges Arbeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein sicherer Arbeitsplatz.

Bewertung

Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW ausgewiesen.

Arbeitszeit

Die Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 19,5 Stunden/Woche (tariflich Beschäftigte) bzw. 19,5 bis 20,5 Stunden/Woche (Beamtinnen/Beamte). Ab dem 01.03.2028 ist eine Vollzeitbeschäftigung möglich.

Ihre Bewerbung

Bewerbungen Schwerbehinderter sind erwünscht.

Die vorstehende Ausschreibung betrifft einen Bereich, in dem Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich erwünscht. Nach dem Landesgleichstellungsgesetz (LGG) und dem Gleichstellungsplan der Universitätsstadt Siegen werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Universitätsstadt Siegen fördert die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Wenn Sie unser Stellenangebot interessiert und Sie meinen, den Anforderungen zu entsprechen, richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen einschließlich entsprechender Referenzen bis spätestens 6. September 2019 an die

Stadt Siegen
Arbeitsgruppe 1/1-2 Personal
Postfach 10 03 52
57003 Siegen

Auskunft zu den fachlichen Anforderungen erteilt Frau Schreiber, Abteilungsleiterin 4/1 Straße und Verkehr, Telefon: (0271) 404-3320, E-Mail: a.schreiber(at)siegen.de

Auskunft zu allgemeinen Fragen erteilt Frau Schmitt, Arbeitsgruppe 1/1-2 Personal,
Telefon: (0271) 404-1392, E-Mail: m.schmitt(at)siegen.de

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x