UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Stellenangebot: Diplom-Bibliothekarin/ Diplom-Bibliothekar (FH) oder Bibliothekarin/ Bibliothekar B.A. oder Medienpädagogin/ Medienpädagoge B.A. (m/w/d)

Die Universitäts-, Kongress- und Einkaufsstadt Siegen mit rund 106.000 Einwohnerinnen und Einwohnern stellt als Oberzentrum die Wirtschaftsmetropole des südwestfälischen Raumes mit einem Einzugsbereich von rund 600.000 Menschen dar.

Als Stadtverwaltung Siegen ist es unser Ziel, für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Dienstleistungen in hoher Qualität zu erbringen. Unsere Dienstleistungen und unsere dynamische Stadtentwicklung tragen maßgeblich zur hohen Lebensqualität der Menschen in der grünsten Großstadt Deutschlands bei.

In der Stadtbibliothek ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Diplom-Bibliothekarin FH | Diplom-Bibliothekar FH oder
Bibliothekarin B.A. | Bibliothekar B.A. oder
Medienpädagogin B.A. | Medienpädagoge B.A. (m/w/d)

in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Mit einem Medienbestand von circa 85.000 Medieneinheiten bei rund 280.000 Entleihungen und 180.000 Besuchern pro Jahr präsentiert sich die Stadtbibliothek Siegen auf einer Publikumsfläche von rund 1.200 qm und mit umfangreichen elektronischen  Angeboten als modernes, zeitgemäßes kommunales Medien-, Informations- und Kommunikationszentrum mit hoher Angebots-, Dienstleistungs- und Aufenthaltsqualität.

Zur Verstärkung der Kooperation mit Schulen wird eine bibliothekarische Fachkraft für die schulbibliothekarische Beratung der Grundschulen gesucht.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen ein kollegiales und familienfreundliches Betriebsklima, ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet, sowie eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur an einem sicheren Arbeitsplatz. Sie arbeiten in der Stadtbibliothek eigenverantwortlich in einem engagierten Team.

Die Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, Angebote zur flexiblen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gleitende Arbeitszeit ohne Kernzeiten, Bike-Leasing sowie ein weitreichendes betriebliches Gesundheitsmanagement zählen zu unseren Stärken als Arbeitgeberin.

Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst Entgeltgruppe 9 c TVöD.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Beratung der Grundschulen zu Einrichtung, Betrieb und Ausbau von Schulbibliotheken
    • Ausführliche Bestandsaufnahme mit Vor-Ort-Terminen
    • Teilnahme an Gremiensitzungen
    • Definierung und Umsetzung von Standards in Abstimmung mit den Schulen
    • Schulung von Lehrpersonal, Eltern und Schülern, die in der Schulbibliothek mitarbeiten (Schwerpunkt Ausleihbetrieb)

  • Aufbau und Pflege der Bestände inklusive Auswahl, Bestellung und Katalogisierung der Bestände
  • Beteiligung bei der Leseförderung der Stadtbibliothek für Grundschulen
  • Vor-Ort-Beratung sowie Beratung telefonisch und per Videomeeting
  • Mitarbeit bei der lesefördernden und bibliothekspädagogischen Programmarbeit für Grundschulen (unter anderem Schulungen für Schulklassen und für die Nutzung elektronischer Medienangebote).

Anforderungsprofil

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Diplom-Bibliothekarin (FH) / zum Diplom-Bibliothekar (FH) oder Bibliothekarin B.A. / Bibliothekar B.A. oder Medienpädagogin B.A. / Medienpädagoge B.A. als zwingende Bewerbungsvoraussetzung
  • möglichst berufliche Erfahrung mit Schulbibliotheken oder in der Kinderbibliothek
  • Interesse an der Arbeit mit Schulen
  • Kenntnisse des schulbibliothekarischen Bereiches oder die Bereitschaft, sich die notwendigen Kenntnisse anzueignen
  • Kenntnisse der Katalogisierung (vorzugsweise mit dem Programm WinBIAP)
  • Anwenderkenntnisse und sicherer Umgang bei der Nutzung von Katalogsoftware, Office-Programmen und Diensten für Videomeetings
  • eine engagierte, zuverlässige, flexible, kundenorientierte und teamfähige Persönlichkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit und diplomatisches Geschick
  • Kreativität, Eigeninitiative, Organisationstalent und Kontaktfreudigkeit
  • die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung; Bereitschaft zum Dienst außerhalb der regulären Arbeitszeit (auch samstags)
  • Besitz der Führerscheinklasse B für Tätigkeiten im Außendienst
  • praktische Erfahrung im Tätigkeitsbereich ist von Vorteil aber keine unbedingte Voraussetzung für die Bewerbung.

Arbeitszeit

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Bewerbungen in Teilzeit sind möglich. Bei Bewerbungen in Teilzeit muss die Bereitschaft bestehen, zeitweise auch nachmittags und/ oder ganztägig zu arbeiten.

Bewerbung

Die Universitätsstadt Siegen fördert die Gleichbehandlung aller Mitarbeitenden und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich erwünscht. Nach dem Landesgleichstellungsgesetz NRW werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter Personen sind erwünscht.

Wenn Sie unser Stellenangebot interessiert, bewerben Sie sich bitte bis spätestens zum 12. Februar 2023 per Online-Bewerbung über das Stellenportal "Interamt": www.interamt.de.

Hierzu ist eine erstmalige kostenlose Registrierung auf der Portalseite "INTERAMT" erforderlich.

Die Stellen-ID lautet: 848017; das Stellenangebot finden Sie unter:

https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?stellenangebotliste=848017.

Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die über das Stellenportal "Interamt" eingehen. Sollte für Sie eine Bewerbung über dieses Portal aus persönlichen Gründen nicht möglich sein, setzen Sie sich bitte mit Frau Franke in Verbindung.

Datenschutz

In Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und einem möglichen Beschäftigungsverhältnis werden von Ihnen personenbezogene Daten erhoben. Bitte beachten Sie hierzu folgende Datenschutzhinweise:

Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei Bewerbungs-/ Stellenbesetzungsverfahren.

Mit der Zusendung von über die erforderlichen Daten (siehe oben) hinausgehenden personenbezogenen Daten erklären Sie sich einverstanden, dass diese zum Zweck des Bewerbungsverfahrens und in Zusammenhang mit einem möglichen Beschäftigungsverhältnis verarbeitet werden. Sie haben das Recht die Einwilligung jederzeit zu widerrufen [Artikel 7 Absatz 3 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)].

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. 

Ansprechpartner für Sie ist bei fachlichen Fragen zur Tätigkeit: 
Herr Wiederhold, Institut Stadtbibliothek, Telefon: (0271) 404-3010, E-Mail: f.wiederhold(at)siegen.de 

Ansprechpartnerin für Sie ist bei Fragen zum Bewerbungsverfahren:
Frau Franke, Arbeitsgruppe Personal, Telefon: (0271) 404-1376, E-Mail: d.franke(at)siegen.de 

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x