UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) bietet Online-Angebote zur Fluthilfe

Grafik "Hilfe nach der Flut - Rechtliche Orientierung in der Flutkatastrophe für Vereine und Ehrenamtliche", Quelle: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Die Hochwasserkatastrophe in Deutschland fordert auch Engagement und Ehrenamt stark heraus: einerseits sind lokale und regionale Vereine, Organisationen und Einrichtungen selber von Flutschäden betroffen. Zerstörte Sportplätze und Vereinsheime müssen in den kommenden Wochen und Monaten wieder aufgebaut werden. Andererseits besteht bei Vereinen und Initiativen außerhalb der Katastrophengebiete große Hilfsbereitschaft.

Der Informationsbedarf ist hoch: Flutbetroffene und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben eine Vielzahl von Fragen - nicht zuletzt rechtlicher Natur.

Gemeinsam mit der CMS Stiftung* bietet die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) daher eine dreiteilige Online-Seminarreihe an, in der Rechtsfragen zum Versicherungs-, Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht, aber auch zum Bau- und Architektenrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht sowie zum allgemeinen Zivilrecht im Mittelpunkt stehen. Rechtliche Orientierung geben Anwältinnen und Anwälte der Wirtschaftssozietät CMS Deutschland.

Kostenlose Anmeldung

Eine Übersicht und Anmeldemöglichkeit zur dreiteiligen Online-Seminarreihe der DSEE (14. Oktober, 20. Oktober und 28. Oktober 2021., jeweils 17.00 bis 18.15 Uhr) finden Sie hier:

https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/aktuelles/dseeerklaert-rechtliche-orientierung-in-der-flutkatastrophe-fuer-vereine-und-ehrenamtliche/.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können in der Anmeldung bereits ihre Rechtsfragen stellen, damit die Seminare möglichst nah an den realen Bedürfnissen der Engagierten gestaltet werden können. 

* CMS Deutschland ist mit über 600 Rechtsanwälten und Steuerberatern eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Zur Wahrnehmung ihrer gesellschaftliche Verantwortung hat sie unter anderem eine Stiftung gegründet.

Die CMS Stiftung vermittelt u. a. kostenlose Rechtsberatung an gemeinnützige Organisationen und Initiativen, damit sie ihre gesellschaftlichen Aufgaben besser erfüllen können. Gemeinsam mit der Sozietät CMS hat sie dazu das Programm CMSengage! ins Leben gerufen.

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x