UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Vermessungstechniker/in

Dina Wurmbach (21 Jahre), Vermessungstechnikerin im Rathaus Geisweid:

"An diesem Beruf gefällt mir die Abwechslung zwischen Innen- und Außendienst so wie der Umgang mit den technischen Geräten. Die Atmosphäre in der Abteilung ist super und alle Fragen werden gerne beantwortet."

Ausbildungsberufsbild

  • Duale Ausbildung.
  • Einstellungsvoraussetzung: Hauptschulabschluss bzw. Fachoberschulreife.
  • Praktische Ausbildung: Abteilung 7/2 • Vermessung und Geoinformation.
  • Berufsschule: Fritz-Henßler-Berufskolleg der Stadt Dortmund.
  • Theoretische Unterrichtsinhalte unter anderem:

    • Betriebe der Geoinformationstechnologie vorstellen,

    • Geodaten unterscheiden, bewerten und bearbeiten,

    • Geodaten in Geoinformationssystemen verwenden und präsentieren,

    • Objekte geometrisch erfassen und visualisieren,

    • Bauabsteckungen durchführen,

    • Liegenschaftsvermessungen durchführen,

    • Bodenordnungen bearbeiten und Wertermittlungen begleiten,

    • Bau-, Bauwerks- und Industrievermessung durchführen.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre mit Beginn zum 1. August.
  • Ausbildungsvergütung nach den Vorschriften des TVAöD.

Berufsbild und Ausbildungsprofil

Ausführliche Beschreibungen zum Ausbildungsberuf erhalten Sie auf den Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit:

Berufsbild und Ausbildungsprofil "Vermessungstechniker/in".