UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Fachkraft für Abwassertechnik beim ESi (Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen)

Ausbildungsberufsbild

  • Duale Ausbildung.
  • Einstellungsvoraussetzung: Hauptschulabschluss bzw. Fachoberschulreife.
  • Praktische Ausbildung: Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen (ESi) - Kläranlage Siegen/Weidenau/Büdenholz und Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft GmbH (BEW), Essen.
  • Berufsschule: Hans-Schwier-Berufskolleg, Gelsenkirchen.
  • Aufgaben:

    • Störungen im Prozessablauf erkennen und beheben,
    • Messungen und analytische Bestimmungen zur Prozess- und Qualitätskontrolle durchführen,
    • Maschinen, Geräte, Rohrleitungssysteme und bauliche Anlagen inspizieren und warten. 

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre mit Beginn zum 1. August.
  • Ausbildungsvergütung nach den Vorschriften des TVAöD.

Berufsbild und Ausbildungsprofil

Ausführliche Beschreibungen zum Ausbildungsberuf erhalten Sie auf den Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit:

Berufsbild und Ausbildungsprofil "Fachkraft für Abwassertechnik".