UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Dienstleistungen A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Verbraucherlotse (Zentrale Anlaufstelle für Bürgeranfragen des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)

Neuer Service für Verbraucher:
Der "Verbraucherlotse" bietet Antworten und Ansprechpartner bei Verbraucherfragen.

Rat bei Verbraucherfragen bietet seit kurzem unter der Rufnummer (0228) 24252627 der "Verbraucherlotse" des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). Angesiedelt bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist das neue Servicetelefon eine zentrale Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger bei vielfältigsten Fragen aus dem Verbraucheralltag.

"Mit dem Verbraucherlotsen bieten wir Verbraucherinnen und Verbrauchern eine zentrale Anlaufstelle für ihre Anliegen und Hinweise. Der Alltag wirft viele Fragen auf - der neue Info-Service bietet Verbrauchern in dem immer komplexer werdenden Verbraucheralltag zusätzlich Orientierung“, so Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner.

Was sind meine grundlegenden Verbraucherrechte, was muss ich wissen und an wen kann ich mich wenden, wenn etwa der Flug oder die Bahn Verspätung hat, ein Geschenk nicht gefällt oder ich den Stromanbieter wechseln will? Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des "Verbraucherlotsen" wissen Antworten oder weisen ratsuchenden Bürgern den Weg zu den richtigen Ansprechpartnern.

Im Idealfall erhalten Verbraucher rasch die gewünschte Information oder werden ohne Umwege an die richtigen Stellen gelotst. Wenn es komplizierter wird, recherchieren sie und melden sich zurück. Auch bei aktuellen Fragen der Lebensmittelsicherheit ist der "Verbraucherlotse" eine gute Adresse: So hat der Lotse sich im Pferdefleisch-Skandal bereits als Bürgerhotline bewährt.

Wichtig: Der "Verbraucherlotse" leistet keine individuelle Rechtsberatung. In diesen Fällen verweisen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die Verbraucherzentralen, Anwälte, Schlichtungsstellen oder an andere zuständige Behörden. Auch leistet der Lotse keine individuelle Produktberatung, etwa bei Fragen der Geldanlage oder der Altersvorsorge.

Die Mitarbeiter des Verbraucherlotsen beantworten Fragen auf allen Kanälen:

Per Telefon: (0228) 24252627
(Montag bis Freitag: 08.00 bis 18.00 Uhr).

Per E-Mail:
info@verbraucherlotse.de.

Per Telefax:
(0228) 68457220.

Per Brief:
Verbraucherlotse, 53168 Bonn.

Weitere Informationen zum Verbraucherlotsen finden Sie unter www.verbraucherlotse.de.

Zurück zur Übersicht.
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x