UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Dienstleistungen A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Verbesserung der Lebenssituation armutsgefährdeter und bedürftiger Menschen

Geringes Einkommen, Arbeitslosigkeit, unsichere Wohnverhältnisse, Schulden, chronische Krankheiten und/oder psychische Probleme tragen dazu bei, dass nicht wenige Menschen in Siegen von Armut, sozialer Ausgrenzung und Marginalisierung bedroht sind. Betroffen sind oftmals Alleinerziehende, kinderreiche Familien, Renten‐Beziehende, Menschen mit Migrationshintergrund oder Geringverdienende, die trotz Arbeit ergänzende staatliche Leistungen beantragen müssen.

Die Universitätsstadt Siegen bezuschusst daher Angebote im Sozialbereich, die im Stadtgebiet zur Verbesserung der Lebenssituation armutsgefährdeter und bedürftiger Menschen beitragen.

Einen Zuschuss erhalten Angebote, die für die vorgenannte  Personengruppen niedrigschwellige Aufenthaltsmöglichkeiten und eine kostengünstige Versorgung mit Nahrungsmitteln (Frühstück, Mittagstisch etc. ) bereitstellen.

Zuwendungsvoraussetzungen und ‐bedingungen

In den "Richtlinien zur Gewährung von Zuschüssen für Angebote zur Verbesserung der Lebenssituation" (siehe Formularbereich) finden Sie alle Informationen zu den Voraussetzungen und Bedingungen der Zuwendungsmöglichkeiten.

Formular

Das Formular zur Beantragung einer Zuwendung finden Sie ebenfalls in unserem Formularbereich.

Formulare & Publikationen

Ansprechpartner/-in

Herr Kols
Raum: 141
Arbeitsteam Leistungen nach dem SGB XII (Zwölftes Sozialgesetzbuch): Siegener Ausweis

Arbeitsgruppe 5/1-1 ⋅ Leistungen nach SGB XII (Zwölftes Buch Sozialgesetzbuch)

Gebäude:

Rathaus Weidenau
Weidenauer Straße 215
57076 Siegen

Telefon: (0271) 404-2131
Telefax: (0271) 404-2716
E-Mail: siegenerausweis(at)siegen.de
Zurück zur Übersicht.
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x