UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Dienstleistungen A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tierkörperbeseitigung

Nach dem Tierkörperbeseitigungsgesetz besteht für verendete Großtiere (Kühe, Pferde, Schafe) ein Abholzwang. Einzelne tote Haustiere, z. B. Hund oder Katze können auf dem eigenen Grundstück vergraben werden, solange dieses nicht in einem Wasserschutzgebiet liegt. Aus hygienischen Gründen muss das Tier mit mindestens 50 cm Erde bedeckt werden.

Verendete Tiere, die sie in öffentlichen Anlagen oder Straßen finden, melden sie bitte der Ordnungsabteilung der Stadt Siegen oder - nach Dienstschluss - der Kreispolizeibehörde.

Zurück zur Übersicht.
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x