UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Dienstleistungen A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Stadttauben

Unseren Stadttauben geht es schlecht, weil sie gefüttert werden. Die große Nahrungsmenge ermöglicht zu vielen Tauben das Überleben. Sie drängen sich unter schlechtesten hygienischen Bedingungen und dauerndem Stress in den wenigen geeigneten Brutplätzen zusammen. Orte, wo gefüttert wird, sind Infektionsquellen für die verschiedenen Krankheiten und Parasiten. Die Tauben geben hier ihren Kot ab, andere nehmen ihn mit den Erregern wieder auf. So entsteht ein fataler Kreislauf von Infektionen und Re-Infektionen. Durch die kontinuierliche Fütterung brüten Stadttauben während des ganzen Jahres, jedoch bis zu 90 % ihrer Jungtiere überleben nicht das erste Lebensjahr.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Animal Rights Watch und in unserem Faltblatt "Stadttauben" und "Stadttauben: Bitte nicht füttern!" (siehe Formularbereich).

Formulare & Publikationen

Ansprechpartner/-in

Herr Wiedemann, Dr.
Raum: 605
Stellvertretender Abteilungsleiter, Umweltanalyse, Umweltkataster

Abteilung 4/7 ⋅ Umwelt

Gebäude:

Rathaus Geisweid
Lindenplatz 7
57078 Siegen

Telefon: (0271) 404-3447
Telefax: (0271) 404-36-3447
E-Mail: m.wiedemann(at)siegen.de
Zurück zur Übersicht.
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x