UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Dienstleistungen A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Polyvinylchlorid (PVC)

Polyvinylchlorid ist ein vielfältig verwendbarer Kunststoff der Chlorchemie, der uns als Hart- oder Weich-PVC fast überall umgibt, z. B. als Schallplatte, Radierer, Fensterrahmen, Fußbodenbelag. Oft sind die Inhaltsstoffe (Weichmacher, Schwermetalle) problematisch.

Die Entsorgung ist wegen der Schwermetalle, die in PVC-Produkten als Stabilisatoren dienen, und wegen des Chlorgehaltes problematisch: Bei der Verbrennung führt das freiwerdende Chlor zur Bildung von Dioxinen und Furanen sowie Salzsäure.

Bei Hausbränden besteht erhebliche Vergiftungsgefahr für Eingeschlossene und Feuerwehrleute.

Zurück zur Übersicht.
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x