UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Dienstleistungen A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lärmbelästigung

Lärmbelästigungen können sich in unterschiedlicher Art ereignen. Generell kann zwischen

  • Nachbarschaftslärm,
  • Heimwerkerlärm und
  • Lärmbelästigungen durch Tiere/ Tierhaltung

unterschieden werden.

Nachbarschaftslärm

Nachbarschaftslärm durch Privatpersonen kann durch laute Musik, Feiern, handwerkliche Tätigkeiten oder durch Tiere entstehen. Tritt diese Belästigung in der Zeit von 22.00 bis 06.00 Uhr morgens auf, wird dadurch die gesetzlich geschützte Nachtruhe gestört. In den Fällen ist zu unterscheiden, ob die Lärmbelästigung die Interessen eines einzelnen Bürgers berührt oder ob die Beschwerden hierüber im öffentlichen Interesse liegen.

Heimwerkerlärm

Wenn Renovierungsarbeiten anstehen und der entstehende Lärm unvermeidbar ist, muss er von den Nachbarn geduldet werden. Lautstarke Arbeiten im Haus sollten sich allerdings in vertretbaren Grenzen halten und werktags um 19.00 Uhr beendet sein. An Sonn- und Feiertagen dürfen Heimwerkertätigkeiten grundsätzlich keine Störungen verursachen. Unbedingt zu beachten ist außerdem die gesetzliche Nachtruhe und eventuell im Mietvertrag bestehende Regelungen.

Steht eine lärmintensive Renovierung im Hausbereich an, so sollten auf jeden Fall die Nachbarn vorher rechtzeitig informiert werden. Wirklich unvermeidbaren Lärm werden sie dann mit Sicherheit eher akzeptieren.

Lärmbelästigungen durch Tiere/ Tierhaltung

Bei der Tierhaltung ist darauf zu achten, dass gemäß den Vorschriften des Landes-Immissionsschutzgesetzes Tiere so zu halten, dass niemand durch die hiervon ausgehenden Immissionen, insbesondere durch Lärm mehr als nur geringfügig belästigt wird.

Sollte ein persönliches Gespräch mit den Lärm-Verursachern keine Wirkung zeigen, können Sie die Lärmbelästigungen bei der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein oder bei der Ordnungsabteilung der Stadt Siegen anzeigen.

Online-Service

Ein Verstoß wegen Lärmbelästigung kann auch per Online-Service der städtischen Ordnungsverwaltung gemeldet werden:

Online-Service "Mitteilung an das Ordnungsamt".

Formulare & Publikationen

Ansprechperson

Frau Maraz
Raum: 304
Leichensachen, Ordnungswidrigkeiten nach Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG), Landesimmissionsschutzgesetz (LImschG) und Ortsrecht

Arbeitsgruppe 2/2-1 ⋅ Ordnung

Gebäude:

Verwaltungsgebäude
Bahnhofstraße 4
57072 Siegen

E-Mailordnungsamt(at)siegen.de 

Telefon: (0271) 404-1388
Telefax: (0271) 20534
E-Mail: f.maraz(at)siegen.de
Frau Wiedemann
Raum: 304
Leichensachen, Ordnungswidrigkeiten nach Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG), Landesimmissionsschutzgesetz (LImschG) und Ortsrecht, Illegale Plakatierung

Arbeitsgruppe 2/2-1 ⋅ Ordnung

Gebäude:

Verwaltungsgebäude
Bahnhofstraße 4
57072 Siegen

E-Mailordnungsamt(at)siegen.de 

Telefon: (0271) 404-1514
Telefax: (0271) 20534
E-Mail: l.wiedemann(at)siegen.de
Zurück zur Übersicht.
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x