UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Dienstleistungen A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fledermäuse

Fledermäuse stellen eine der artenreichsten Gruppe heimischer Säugetiere. Sie sind durch die Zerstörung ihres Lebensraumes vom Aussterben bedroht. Sie sind nützliche Insektenvertilger und ihr Vorkommen kann als Zeichen für eine weitgehend intakte Umwelt gewertet werden. Fledermäuse sind nachtaktiv und orientieren sich durch Echoortung. Als Quartiere im Hausbereich kommen Keller, Dachböden, Fensterläden in Frage.

Schutzmaßnahmen

Erhalt einer reichstrukturierten Landschaft, Verzicht auf Holzschutzmittel und Insektenvertilgungsmittel, Anbringen von Fledermauskästen, Erhalt der Sommer- und Winterquartiere.Die häufigste Fledermausart in Siegen ist die Zwergfledermaus.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den: Naturschutzbund Deutschland (NABU Siegen).

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Biologischen Station Rothaargebirge.

Ansprechpartner/-in

Herr Wiedemann, Dr.
Raum: 605
Stellvertretender Abteilungsleiter, Umweltanalyse, Umweltkataster

Abteilung 4/7 ⋅ Umwelt

Gebäude:

Rathaus Geisweid
Lindenplatz 7
57078 Siegen

Telefon: (0271) 404-3447
Telefax: (0271) 404-36-3447
E-Mail: m.wiedemann(at)siegen.de
Zurück zur Übersicht.
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x