UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Dienstleistungen A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fischsterben

Durch Einleitung größerer Mengen wassergefährdender Stoffe (z. B. Öl) in Gewässer oder auch bei langanhaltenden Hitzeperioden kann es zu einem massenhaften Fischsterben kommen. Sollten Sie dies beobachten, geben Sie bitte eine umgehende Meldung an die

Untere Wasserbehörde des Kreises Siegen-Wittgenstein

oder die

Kreispolizeibehörde

oder wenden Sie sich an unsere Ansprechpartner/innen des Grünen Telefons.

Zurück zur Übersicht.
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x