UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Dienstleistungen A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bisam

Der Bisam ernährt sich als Nagetier vegetarisch. Er beschädigt durch unterirdische Wühltätigkeit an Bächen und Flüssen die Ufer. Amtlich bestellte Bisam-Fänger jagen die Tiere im März, Oktober und November.

Nach dem Pflanzenschutzgesetz ist für die Bekämpfung des Bisams das Land Nordrhein-Westfalen zuständig.

Hier speziell:

Institut für Pflanzenschutz, Saatgutuntersuchung und Bienenkunde (IPSAB) Münster
Dienstherr: Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe
Dienstbereich: Land Nordrhein-Westfalen, Landesteil Westfalen-Lippe
Nevinghoff 40
48147 Münster

Telefon (0251) 2376-626
Telefax (0251) 2376-644

Von dort aus werden auch die Bisamjäger bestellt, bekommen ihre Bisamfängerkarte und die Prämien.

Zurück zur Übersicht.
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x