UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Worldmusicnights

Pansori Konzert der Künstlerin Lee Narae

Datum: 20.01.2020 Uhrzeit: 19.00 Uhr

Bild zur Veranstaltung Worldmusicnights

In der Reihe "worldmusic nights" der Siegener Kulturabteilung gibt am Montag, den 20. Januar um 19.00 Uhr die koreanische Sängerin Lee Narae das erste Konzert des Jahres. Der Eintritt ist frei.


Lee Narae ist eine Sängerin ("Sorigun"), die sich besonders der Rolle der Frauen in der traditionellen Pansori-Kunst widmet. Das Lexikon definiert "Pansori" als langen epischen Gesang und eine Art "Theater des Erzählens".
In ihrem Konzert am 20.1. interpretiert Lee Narae die legendäre "Byeongangseo-ga"-Erzählung, in deren Mittelpunkt eine von ihrer Umgebung als unkeusch und verflucht betrachtete Frau steht. Der Stoff wurde deshalb über lange Zeit von den Hütern der Pansori-Kunst tabuisiert. Die Geschichte der unglückseligen weiblichen Figur Ong-nyeo ist aus Sicht von Lee Narae ein starkes Beispiel für patriarchalische Werte in diesem Genre.

Lee Narae und ihre drei Mitstreiter an Gitarre, Gayaguem und Geomungo (zitterähnlichen Instrumenten) kombinieren ein breites Spektrum von Klängen mit dem gesprochenen Wort, indem auch andere musikalische Einflüsse frei einbezogen werden. Sie laden die Tradition des Pansori mit zeitgenössischer kreativer Energie auf. Lee Narae wurde mit dieser Produktion im Jahre 2018 für ein Showcase im Rahmen des „Journey to Korean Music“ des Koreanischen Kulturministeriums ausgewählt.

Ort: Lesecafé im KrönchenCenter, Markt 25, 57072 Siegen

Veranstalter: Kultur Siegen

Kontakt: Herr Bussi

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x