UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

In Siegen entsteht eine "Weltbaustelle"

[25.09.2017] Siegen ist eine von 17 Städten in Nordrhein-Westfalen, die sich an dem Projekt "Weltbaustellen NRW" des Eine Welt Netzes Nordrhein-Westfalen beteiligen. Dabei gestaltet ein Künstler aus dem Globalen Süden gemeinsam mit einem Künstler aus dem Globalen Norden ein Wandbild an einer Gebäudefassade in der Innenstadt, das die Aspekte der Nachhaltigkeitsziele sichtbar macht.

In Siegen entsteht das Kunstwerk an der Außenfassade des Gymnasiums Am Löhrtor. Schirmherr Bürgermeister Steffen Mues eröffnet das Projekt am Dienstag, 26. September 2017. Ab dann werden die beiden Künstler Charles Bhebe aus Simbabwe (Afrika) und Jan Bresinski aus Eitorf das Wandbild in einem Zeitraum von etwa zwei Wochen gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums gestalten.

Organisiert wird die Aktion vom Eine Welt Forum Siegen in Kooperation mit der Stadt Siegen und der Steuerungsgruppe "Fairtrade-Stadt Siegen".

Weitere Informationen sowie das Programm gibt es hier …

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x