UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Klimaschutzpreis

Vor dem Hintergrund weltweiter Klimaänderungen schreibt die Stadt Siegen seit 2009 alle zwei Jahre einen Klimaschutzpreis mit einer Gesamtsumme von 2.000 Euro. aus. Dieser zeichnet vorbildliche Aktivitäten im Stadtgebiet aus, die beispielsweise Energie einsparen, Energie effizient nutzen oder auch erneuerbare Energien einsetzen.

Die eingereichten Themenbereiche orientieren sich an den Zielen des Klima-Bündnis, denen sich auch die Stadt Siegen verpflichtet hat. Förderwürdig sind Maßnahmen und konkrete Projekte die einen beispielhaften Beitrag zum Klimaschutz leisten. Dies können sein:

  • Erarbeitung und Umsetzung eines Energiekonzeptes (Unternehmen, Schulen, Privathaushalte,…);
  • Verringerung der CO2-Emissionen durch gezielte energiesparende Maßnahmen, die deutlich über das gesetzlich geforderte Mindestniveau hinausgehen;
  • Einsatz erneuerbarer Energieträger wie Sonne, Biomasse, Biogas, Wind, Erdwärme;
  • Aktive Öffentlichkeitsarbeit zu klimaschutzrelevanten Themen;
  • Klimaschutzaktionen im schulischen Bereich (beispielsweise Aktionswochen, Einzelprojekte);
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Stadt, Vereinen sowie Bürgerinnen und Bürgern, beispielsweise durch Podiumsdiskussionen, Workshops etc.

Der Klimaschutzpreis kann an Einzelpersonen, Betriebe und Gruppen (Schulen, Vereine usw.) vergeben werden, die in Siegen ansässig sind oder deren Aktion oder Idee im Stadtgebiet Siegen umgesetzt wurde bzw. wirksam ist.


Stadt Siegen schreibt zum zehnten Mal Klimaschutzpreis aus

[08.06.2021] Die Universitätsstadt Siegen vergibt in diesem Jahr zum zehnten Mal den Klimaschutzpreis für vorbildliche Aktivitäten zur Energieeinsparung, zur rationellen...

Weiterlesen
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x