UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Beratungsangebote

In der Vielfalt der Angebote fällt es oft schwer sich selbst einen umfassenden Überblick zu verschaffen. Nachfolgend haben wir Ihnen eine Liste an Anbietern zusammengefasst, bei denen Sie sich themen- und problemspezifisch beraten lassen können.

Auf dieser Seite des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen sind die Unterstützungsangebote des Landes aus den Bereichen Förderung, Vernetzung, Beratung, Information und Bildung zusammengestellt.

NRW-Klimaschutzportal-Angebote für Unternehmen (NRW-Klimaschutzportal)

Die EnergieAgentur.NRW hilft Unternehmen mit Beratung, Vernetzung und Informationen dabei, sich energietechnisch für die Zukunft fit zu machen.

Fokus Unternehmen (EnergieAgentur.NRW)

Wer Strom und Wärme bewusst und sparsam einsetzt, der senkt seine Kosten, profitiert von Förderungen und verringert den Ausstoß des klimaschädlichen CO2. Die Ingenieurinnen und Ingenieure der EnergieAgentur.NRW helfen mit ihrem Erst-Beratungsservice individuelle Maßnahmen zu finden.

Initialberatung (EnergieAgentur.NRW)

Ob steigender Kapazitätsbedarf, neue Produkte und Technologien, digitale Transformation, hohe Verbräuche oder gesetzliche Auflagen und Kundenanforderungen, täglich stehen produzierende Unternehmen vor neuen Herausforderungen. Hier setzt die Ressourceneffizienz-Beratung der Effizienz-Agentur NRW an.

Ressourceneffizienz-Beratung (Effizienz-Agentur NRW)

Die IHK Siegen unterstützt insbesondere kleine und mittlere Unternehmen unter anderem bei dem Thema Energie- und Ressourceneffizienz mit einem vielfältigen Informationsangebot, Veranstaltungen, Newsletter und einem kostenlosen Beratungsservice - telefonisch und in den Räumen der IHK, aber auch vor Ort in den Betrieben.

Industrie- und Handelskammer Siegen

Das Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) berät und fördert energieintensive Industrien und Wissenschaft bundesweit bei der Treibhausgasminderung.

Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI)

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Siegen unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Südwestfalen, dem Ruhrgebiet und darüber hinaus bei der Digitalisierung. Mit einer Workshop Reihe werden Mitarbeiter zudem beim Einstieg in die Thematik Energie- und Ressourceneffizienz unterstützt.

Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Siegen

Welche Förderungen gibt es im Bereich der erneuerbaren Energien, Energieeffizienz und Klimaschutz? Auch hier ist die EnergieAgentur.NRW ein kompetenter Ansprechpartner

Förder.Navi (EnergieAgentur.NRW)

Der schonende Umgang mit Energie und unserer Umwelt ist längst zum Erfolgsfaktor geworden. Die KfW unterstützt den Mittelstand und große Unternehmen dabei, nachhaltig zu investieren und voranzugehen.

Förderung für Unternehmen durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

In wenigen Sekunden alle Zuschüsse, Fördermittel und -programme von KfW, BAFA, Bund, Ländern, Kommunen und Stadtwerken finden.

FördermittelCheck (co2online)

Mit dem Programm "Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel" fördert das Bundesumweltministerium Projekte, die Antworten auf die Folgen der Erderwärmung wie Hitzeperioden, Hochwasser oder Starkregenereignisse liefern und die Anpassung an den Klimawandel unterstützen. Gefördert werden unter anderem Anpassungskonzepte für Unternehmen.

Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel (Zukunft-Umwelt-Gesellschaft)

Der Kurz.Energiecheck der EnergieAgentur.NRW liefert mittelständischen Unternehmen eine erste Einschätzung in Sachen Energieverbrauch.

Kurz.Energiecheck (EnergieAgentur.NRW)

Mit diesem Online-Rechner können Unternehmen überprüfen, ob der Einsatz eines Blockheizkraftwerks (BHKW) sinnvoll ist.

BHKW-Rechner für Unternehmen (EnergieAgentur.NRW)

Die förderpolitischen Aktivitäten zur Energiepolitik im Land Nordrhein-Westfalen werden in dem "Programm für Rationelle Energieverwendung, Regenerative Energien und Energiesparen" (progres.nrw) gebündelt. Auf der Seite der Bezirksregierung Arnsberg finden Unternehmen oder Flottenbetreiber einen Überblick für den Einstieg/den Umstieg in die Elektromobilität.

Förderprogramme der Bezirksregierung Arnsberg (Bezirksregierung Arnsberg)

Als große Verkehrserzeuger und als Multiplikatoren für eine Vielzahl von Mitarbeiter/innen und Kund/innen spielen Unternehmen eine zentrale Rolle im Mobilitätsmanagement.

Betriebliches Mobilitätsmanagement (Zukunftsnetz Mobilität NRW)

Elektrische Motoren gehören mit zu den größten Stromverbrauchern im industriellen Bereich. Mit dem E-Motoren.Check können Sie schnell und unkompliziert ermitteln, wie viel Energie und Kosten durch den Einsatz hocheffizienter Motoren eingespart werden können.

E-Motor.Check (EnergieAgentur.NRW)

Sie planen in Ihrem Unternehmen eine Fuhrparkumstellung? Simulieren Sie, welchen Einfluss der Einsatz von Elektrofahrzeugen auf die Kosten und den CO2-Ausstoß Ihrer Flotte hat über den Elektromobilitätsrechner

Elektromobilitätsrechner für gewerbliche Fahrzeugflotten (Öko-Institut e.V.)

Die Effizienz-Agentur NRW bietet mit dem ecocockpit kann man in wenigen Schritten die CO2-Bilanz eines Unternehmens und seiner Produkte ermittelt. Die kostenfreie Lösung identifiziert CO2-Treiber und leitet Lösungsmöglichkeiten zur Reduzierung ab.

ecocockpit zur Ermittlung des CO2-Fußabdruckes (Effizienz-Agentur NRW)

Mit dem CO2-Rechner von KlimAktiv können Firmen die Emissionen ihres Unternehmens, ihren Corporate Carbon Footprint (CCF) berechnen. Der Rechner zeigt auf, an welchen Stellen bereits gute Beiträge für den Klimaschutz geleistet werden und wo noch Potenziale ausgeschöpft werden können.

CO2-Bilanzierung für Unternehmen (KlimAktiv)

IN4climate.NRW präsentiert die besten Forschungs- und Anwendungsprojekte aus Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus, die die Transformation der Industrie in Richtung Klimaneutralität ermöglichen.

Überblick über herausragende Projekte (IN4climate.NRW)

Der Förderwettbewerb Energieeffizienz ist ein Instrument des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, mit dem investive Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz von Unternehmen gefördert werden. Dort finden sich spannende Praxisbeispiele.

Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft: Förderwettbewerb (BMWi)

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x